Heute ist Donnerstag , der 16.09.2021

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Diakonie Lindau
Aktualisiert am 03.09.2021 - 08:09

Viel heiße Luft

Die Diakonie Lindau gibt das geplante Demenzdorf Hergensweiler Heimelig auf. Die Begründung stößt bei Ministerien und Behörden auf Unverständnis.

Früher wohnte Frau Ludwig neben dem Maria-Martha-Stift, einem Pflegeheim der Diakonie Lindau am Bodensee. Jetzt wohnt sie im Maria-Martha-Stift. Seit ihrem Einzug erhält das Heim regelmäßig Anrufe von den neuen Besitzern ihres Hauses. Frau Ludwig sitzt immer noch gern auf einer Bank in dem Garten, der ihr nicht mehr gehört. Frau Ludwig ist dement. Demenzkranke sind für Pflegeeinrichtungen eine Herausforderung. In Lindau am Bodensee wollte die Diakonie ihnen mit einem Demenzdorf im Vorort Hergensweiler große Bewegungsfreiheit bei größtmöglicher Sicherheit bieten. Jetzt gibt die Diakonie das Vorhaben auf. Die starre Fachkraftquote und der unflexible Personalschlüssel hätten das Projekt zu Fall gebracht, begründet der Träger die Entscheidung.

Lesen Sie den gesamten Artikel in unserer aktuellen Ausgabe.

© Wohlfahrt Intern