Heute ist Freitag , der 17.09.2021

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
DRK KV Paderborn
Aktualisiert am 25.06.2021 - 11:40

Scherben zur Begrüßung

Der Vorstand des DRK Paderborn lässt gleich nach seinem Amtsantritt eine Betriebsratswahl verbieten. Beschäftigte und die Gewerkschaft Verdi wollen ihm das nicht durchgehen lassen.

Vor Gericht grüßten er und der Vorstand des DRK Kreisverbandes Paderborn sich freundlich. Die Gesichter aller Anwesenden seien bei Gerichtsterminen mit FFP2-Masken bedeckt, berichtet Verdi Gewerkschaftssekretär Tim Bergmann. Doch zur Erhellungwürde auch eine maskenfreie Verhandlung nicht beitragen, vermutet er. Für ihn ist DRK-Vorstandschef Stefan Vogel ein Mann ohne Gesicht. „Es ist ziemlich schwierig, die Motivation des Vorstandes zu durchschauen“, sagt Bergmann.

Beim DRK Kreisverband Paderborn liegen Betriebsrat und Vorstand seit ein paar Monaten im Clinch. Was mit der Ankündigung einer Betriebsratswahl begann, ist zu einer Dauerfehde mit einstweiliger Verfügung, Protestbrief, Hausverboten und fristlosen Kündigungen geworden. Beide Seiten schenken sich nichts. Das DRK Paderborn beschäftigt das Amtsgericht Paderborn inzwischen regelmäßig.

Lesen Sie den gesamten Artikel in unserer aktuellen Ausgabe.

© Wohlfahrt Intern