Heute ist Sonntag , der 09.05.2021

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Im Gespräch
Aktualisiert am 29.04.2021 - 16:00

Die Gewalt entsteht durch Hilflosigkeit

Klaus Hennicke © Hennicke

Klaus Hennicke, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie über die Exklusion von Intensivbetreuten, überforderte Helfer und die Fehler im System.

Die Missbrauchsvorwürfe gegen 145 Personen bei der Diakonischen Stiftung Wittekindshof haben die Aufmerksamkeit auf den wenig beachteten Bereich der Intensivbetreuung von Menschen mit Behinderung gelenkt. Was macht die Betreuung in diesem Bereich so schwierig?
Die Probleme in dem Bereich sind vielschichtig. Zunächst sind in den intensivbetreuten Wohngruppen die Menschen untergebracht, die wegen ihrer Verhaltensauffälligkeiten in den Regelwohngruppen als zu schwierig angesehen werden. Die Betreuenden werden täglich mit teils extremen, insbesondere aggressiven Verhaltensweisen konfrontiert. Daneben fehlt es an Ressourcen, etwa an Personal, an Räumlichkeiten und an Beschäftigungsangeboten, aber auch an passenden Konzepten und fachlicher Unterstützung. Die Mitarbeitenden werden mit dieser hochkomplexen Aufgabe alleingelassen.

Lesen Sie das gesamte Interview in unserer aktuellen Ausgabe.

 

© Wohlfahrt Intern