Heute ist Mittwoch , der 27.01.2021

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
BG Kliniken
Aktualisiert am 27.11.2020 - 10:59

Angespannte Verhältnisse

Die BG Kliniken behandeln bundesweit die schwersten Fälle. Der gemeinnützige Krankenhauskonzern der Unfallkassen ist seit Jahren hochprofitabel. Nun stört ein Streit mit der Gewerkschaft Marburger Bund die Beziehung zu den hochspezialisierten Ärzten.

Ingo Thon will hart bleiben. Schon seit einem Dreivierteljahr liegt der Geschäftsführer der BG Kliniken im Clinch mit dem Marburger Bund. Der Personalchef möchte eine Regelung vermeiden, die den Bereitschaftsdienst der Ärzte höher bewertet als den Regeldienst. Ansonsten drohe die flächendeckende Einführung von Schichtdiensten, die von vielen ärztlichen Beschäftigten nicht gewollt sei, argumentiert Thon. Der Marburger Bund will seinerseits verhindern, dass die BG Kliniken junge Ärzte im Gegensatz zu ihren Kollegen in kommunalen Häusern schlechter stellen. Demnach bekäme das medizinische Personal bei den BG Kliniken die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten nicht vergütet. Zum 1. Oktober hat die Ärztegewerkschaft den Tarifkonflikt noch einmal eskaliert. Ihre Tarifkommission beschloss, den Tarifvertrag mit den BG Kliniken zum Jahresende zu kündigen.

Lesen Sie den gesamten Artikel in unserer aktuellen Ausgabe

© Wohlfahrt Intern