Heute ist Mittwoch , der 21.10.2020

Wachstum

Wohlfahrt und Wirtschaft wollen kooperieren

Die Wirtschaft hat in einer sozialen Gesellschaft viele Aufgaben, sagt Barbara John, Vorstandsvorsitzende des Paritätischen Berlin. Wo Wohlfahrtsverbände und gewerbliche Unternehmen in Berlin gemeinsame Herausforderungen sehen.

mehr...
Integration

Die Integrationsdebatte blendet die Vielfalt aus

Säkulare Migrantenorganisationen fühlten sich allein gelassen, sagte Ali Ertan Toprak, Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände, auf dem Wichernempfang. Die Debatte konzentriere sich zu sehr auf den Islam.

mehr...
Reaktion

Streit ist ein Zeichen gelungener Integration

Vertreter aus Diakonie und Caritas stimmen der Kritik von Toprak nicht ungeteilt zu, reagierten aber dennoch selbstkritisch. Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, machte auf dem Wichernempfang in Berlin den Anfang.

mehr...
Wichernpreis 2019

Hauptpreis für Dissertation zum Thema Ethik

Der mit 10.000 Euro dotierte Wichernpreis ging dieses Jahr an Dr. Melissa Henne. Die Diakonie zeichnete die Gerontologin damit für ihre Dissertation über die ethischen Dimensionen neuer Technologien aus.

mehr...
Förderung

Familienministerin Giffey will Digitalisierung voranbringen

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will die Wohlfahrtsverbände bei der Digitalisierung unterstützen. So erhält die Caritas 500.000 Euro aus einer Förderstiftung.

mehr...
Strukturwandel

Soziale Berufe werden immer wichtiger

Die postindustrielle Gesellschaft werde von sozialen Berufen bestimmt sein, erwartet Markus Kerber, Beamteter Staatsekretär im Bundesinnenministerium. Viele Arbeitsplätze würden sich in den sozialen Sektor verlagern.

mehr...
Soziale Ungleichheit

Bundestagspräsident Schäuble lobt Caritas für digitales Engagement

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat das digitale Engagement der Caritas hervorgehoben. Sie wirke damit neuen sozialen Ungleichgewichten entgegen.

mehr...
Traineeprogramm

Führungskräfte in der Altenhilfe gewinnen

Die Caritas Münster will Studenten der Gesundheitswissenschaften für eine Karriere in der Altenhilfe gewinnen. Dafür zeige der Verband Präsenz an Universitäten und Fachhochschulen, sagt Anne Eckert, Referatsleiterin Altenpflege.

mehr...
Krankenhausplanung

Bund soll mehr Mitspracherechte bekommen

Der Bund soll mehr Kompetenzen bei der Krankenhausplanung bekommen. Das stellte Erwin Rüddel (CDU), Vorsitzender des Gesundheitsausschusses, auf dem DRG-Forum 2019 in Aussicht.

mehr...
Personaluntergrenzen

DKG und Pflegerat wollen Personaleinsatz selbst bestimmen

Krankenhäuser und Pflegerat wollen selbst über den Personaleinsatz in den Häusern bestimmen. Das neue Instrument zur Pflegepersonalbemessung soll in zwei Jahren fertig sein, kündigte der DKG-Präsident Gerald Gaß an.

mehr...
Pflexit I

Pflegekosten in Krankenhäusern künftig nur ungenau zu berechnen

Mit der Ausgliederung der Pflegepersonalkosten aus den Fallpauschalen betrete man Neuland, sagt InEK-Chef Frank Heimig. Auf die Krankenhäuser kämen Ungenauigkeiten in der Kalkulation zu.

mehr...
Pflexit II

Politik soll Umbuchungstricks verhindern

Der Gesetzgeber soll bei der Ausgliederung der Pflege aus den Fallpauschalen nachbessern. Umbuchungstricks von Krankenhäusern müssten verhindert werden, forderte GKV-Experte Wulf-Dietrich Leber.

mehr...