Heute ist Dienstag , der 27.10.2020

Gemeinwohlökonomie

Diakonieverbund Schweicheln will Gemeinwohlbilanz erstellen

Der Diakonieverbund Schweicheln will alle Facetten seiner Arbeit auf nachhaltiges Wirtschaften und werteorientiertes Handeln ausrichten. Der Träger will dafür 2020 ein Zertifikat bekommen.

mehr...
Klimaschutz

AWO-Altenheim will klimafreundlicher pflegen

Das Seniorenzentrum Grünwinkel der AWO Karlsruhe will in einem Jahr den Ausstoß von CO2 erheblich reduziert haben. Mehrere Ansätze sollen Entlastung bringen.

mehr...
Nachhaltigkeitsziele

Klimaschutz erfordert mehr Zusammenarbeit

Die Wohlfahrtsverbände sollen Maßnahmen für den Klimaschutz ergreifen, fordert Wilhelm Schmidt, Präsident des AWO Bundesverbands. Der Klimawandel ist nicht die einzige globale Herausforderung für die Verbände.

mehr...
Notfallversorgung

Digitalisierung scheitert am Föderalismus

Der Rettungsdienst in Deutschland ist auf eine dichtere Verzahnung mit digitaler Technik angewiesen, sagt Nicolas Basse von der Björn Steiger Stiftung. Der Weg zur flächendeckenden Einführung sei jedoch steinig.

mehr...
Diversität

Einrichtungen müssen sich interkulturell öffnen

Eine interkulturelle Öffnung sei wirtschaftlich geboten, sagt Beate Hofmann, Professorin an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal-Bethel. Grund sei ein gewisser Mangel.

mehr...
Technik

Pflegekräfte fürchten negative Folgen der Digitalisierung

Vom Einsatz moderner Technik erwarten Pflegende zwar eine Erleichterung ihrer Arbeit. Sie rechnen aber auch mit der Einsparung von Personal, sagt Marlen Melzer von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

mehr...
Innovationen

Forschung und Praxis besser vernetzen

Digitale Innovationen kommen nicht automatisch in die Pflegepraxis, sagt Sibylle Quenett, Referatsleiterin im Bundesministerium für Bildung und Forschung. Praxis und Wissenschaft müssten zusammenarbeiten und sich austauschen.

mehr...
Bundesteilhabegesetz

Übergangsregelungen führen zu Verzögerungen

Die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes sei mühsam, sagt Rolf Schmachtenberg, Staatssekretär beim Bundesamt für Arbeit und Soziales. Einige Akteure verdienten mehr Aufmerksamkeit.

mehr...
Kinder- und Jugendhilfe

Jugendämter müssen sich besser vernetzen

Es werde in der Jugendhilfe zu viel über Geld und zu wenig über Fachlichkeit geredet, kritisiert Martin Hoyer, stellvertretender Geschäftsführer des Paritätischen Berlin. Anlass war die Premiere des Films Systemsprenger.

mehr...
Klimaschutz

Verbände machen sich auf den Weg

„Klimaschutz muss in der Refinanzierung von Trägern auftauchen“, sagt Thomas Diekamp, Referent für Klimaschutz beim AWO Bundesverband. Die AWO macht sich trotzdem bereits auf den Weg.

mehr...
Mitarbeiterbindung

Maßnahmen klarer kommunizieren

„Wir sind schon lange ein familienfreundliches Unternehmen“, sagt Carola Ahlert, Geschäftsführerin der Volkssolidarität Bürgerhilfe. Viele andere Träger seien dies bestimmt auch. Das müsse man klarer kommunizieren.

mehr...
Reaktionen

Kostenträger sollten Klimaschutz refinanzieren

„Wir dürfen beim Klimaschutz nicht nur kritisieren, sondern müssen auch mitdiskutieren“, sagt Wolfram Friedersdorff, Präsident der Volkssolidarität. Die Verbände der Volkssolidarität wissen schon, was sie fordern.

mehr...