Heute ist Sonntag , der 11.04.2021

Innovation

"Ältere Menschen dürfen nicht ausgeschlossen werden"

Die Politik treibt die Digitalisierung im Gesundheitswesen voran. Die Umsetzung berge jedoch Gefahren, sagt Regina Görner, stellvertretende Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen.

mehr...
Bundesteilhabegesetz

"Wirkung in der Eingliederungshilfe ist bisher nicht kontrollierbar“

Dem Bundesteilhabegesetz zufolge müssen Leistungsträger die Wirkung von Leistungen der Eingliederungshilfe kontrollieren. Jedoch habe kein Land bisher gelöst, wie das geht, sagt Michael Boecker von der Fachhochschule Dortmund.

mehr...
Selbstbestimmung

„Zu viel Geld bleibt ungenutzt“

Betroffene hätten zwar mehr Geld auf dem Konto, sagt Kerrin Stumpf, Geschäftsführerin von Leben mit Behinderung Hamburg. Sie bräuchten aber mehr Hilfe beim Umgang damit.

mehr...
Disruption

„Erfolgsrezepte von gestern bringen uns nicht mehr nach vorne“

„In der Autoindustrie funktioniert die Rezeptur von früher nicht mehr“, sagt Matthias Grun, Leiter Controlling für Entwicklung und Technologieprojekte bei Mercedes-Benz. Das sei dieselbe Situation wie in der sozialen Arbeit.

mehr...
Planung

„Betten würden wir heute nicht mehr pauschal freihalten“

Intensivkapazitäten lassen sich kurzfristig und regional planen. Das sei eine Lehre aus der Coronakrise, sagt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

mehr...
Finanzierung

„Produktivität der Vorjahre ist nicht erreichbar“

Auch 2021 werden Klinikbetten coronabedingt leer bleiben. Das werde die Krankenhäuser finanziell weiter unter Druck setzen, warnt Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

mehr...
Nachhaltigkeit

„Klimakrise muss eine soziale Frage sein“

Der Klimawandel muss sozialgerecht bewältigt werden, so Barbara Hendricks, Bundestagsabgeordnete und Ex-Bundesumweltministerin. Der AWO LV Berlin möchte sich dies zur Aufgabe machen.

mehr...
Digitale Ethik

„Wir brauchen eine Richtschnur für ethische Fragen der Digitalisierung“

In der Digitalisierung gewinnt Ethik immer mehr an Bedeutung. Michael Puntschuh, Projektmitarbeiter beim Bundessozialministerium, richtet eine Forderung an die freie Wohlfahrtspflege.

mehr...
Digital Readiness

„Wir müssen Menschen in ihren digitalen Lebenswelten erreichen“

Die Diakonie macht sich bereit für die Digitalisierung. Amanda Lindner, Referentin für Digitalisierung, zeigt, auf welchen Weg sich der Verband gemacht hat.

mehr...
Künstliche Intelligenz

„Die Wohlfahrt bringt Menschlichkeit ein“

Künstliche Intelligenz benötige Fachwissen und Menschlichkeit, um wirklich hilfreich zu sein, sagt DRK-Referent für soziale Innovation und Digitalisierung Hannes Jähnert. Die Wohlfahrt könne helfen.

mehr...
Open Source

Caritas macht Beratungssoftware frei zugänglich

Die Caritas setzt auf freie Software in der Beratung. Das bietet auch anderen Organisationen und Wohlfahrtsverbänden Vorteile.

mehr...
Innovation

„Coronakrise sorgt für Digitalisierungsschub“

700 Mitarbeitende seien innerhalb einer Woche ins Homeoffice gewechselt, sagt Diakoniepräsident Ulrich Lilie. Das habe erstaunlich gut funktioniert.

mehr...