Heute ist Samstag , der 05.12.2020

Arbeitsbedingungen

„Wir müssen die Coronakrise für Reformen nutzen“

Es reiche in der Coronakrise nicht aus, einen kurzfristigen Blick auf die katastrophalen Arbeitsbedingungen in der Pflege zu werfen, sagt Kordula Schulz-Asche. Die Sprecherin für Pflegepolitik der Grünen fordert Reformen.

mehr...
Personalmangel

„Das Virus traf auf ein längst prekär gewordenes System“

44.000 Beschäftigte in Krankenhäusern und Einrichtungen seien bisher an Covid19 erkrankt. „Die hat unsere Gesellschaft im Stich gelassen“, sagt Thomas Fischer, von der Evangelischen Hochschule Dresden.

mehr...
Regelfinanzierung

Klimaschutz in sozialen Einrichtung soll auf politische Agenda

Klimaschutz sei in den letzten Jahren aus der Nische gekommen, sagt Berthold Goeke. Der Leiter der Unterabteilung Klimaschutz im Bundesumweltministerium kündigte vage eine Refinanzierung an.

mehr...
CO2-Ausstoß

„Wir müssen klimaneutral werden“

Die Reduktion des CO2-Ausstoßes sei alles andere als einfach, sagt Caritas-Präsident Peter Neher. Bis 2030 solle die Caritas jedoch klimaneutral sein.

mehr...
Digitalisierung

„Papierkrieg ist nicht mehr angemessen“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht das Thema Pflege als wichtigste soziale Frage der Zwanzigerjahre. Er will die Pflege in fünf Bereichen stärker digitalisieren.

mehr...
Innovation

"Ältere Menschen dürfen nicht ausgeschlossen werden"

Die Politik treibt die Digitalisierung im Gesundheitswesen voran. Die Umsetzung berge jedoch Gefahren, sagt Regina Görner, stellvertretende Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen.

mehr...
Bundesteilhabegesetz

"Wirkung in der Eingliederungshilfe ist bisher nicht kontrollierbar“

Dem Bundesteilhabegesetz zufolge müssen Leistungsträger die Wirkung von Leistungen der Eingliederungshilfe kontrollieren. Jedoch habe kein Land bisher gelöst, wie das geht, sagt Michael Boecker von der Fachhochschule Dortmund.

mehr...
Selbstbestimmung

„Zu viel Geld bleibt ungenutzt“

Betroffene hätten zwar mehr Geld auf dem Konto, sagt Kerrin Stumpf, Geschäftsführerin von Leben mit Behinderung Hamburg. Sie bräuchten aber mehr Hilfe beim Umgang damit.

mehr...
Disruption

„Erfolgsrezepte von gestern bringen uns nicht mehr nach vorne“

„In der Autoindustrie funktioniert die Rezeptur von früher nicht mehr“, sagt Matthias Grun, Leiter Controlling für Entwicklung und Technologieprojekte bei Mercedes-Benz. Das sei dieselbe Situation wie in der sozialen Arbeit.

mehr...
Planung

„Betten würden wir heute nicht mehr pauschal freihalten“

Intensivkapazitäten lassen sich kurzfristig und regional planen. Das sei eine Lehre aus der Coronakrise, sagt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

mehr...
Finanzierung

„Produktivität der Vorjahre ist nicht erreichbar“

Auch 2021 werden Klinikbetten coronabedingt leer bleiben. Das werde die Krankenhäuser finanziell weiter unter Druck setzen, warnt Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

mehr...
Nachhaltigkeit

„Klimakrise muss eine soziale Frage sein“

Der Klimawandel muss sozialgerecht bewältigt werden, so Barbara Hendricks, Bundestagsabgeordnete und Ex-Bundesumweltministerin. Der AWO LV Berlin möchte sich dies zur Aufgabe machen.

mehr...