Ulle Schauws, Bündnis 90/Die Grünen

Bundesweiter Aktionsplan gegen Homo- und Transfeindlichkeit

Die Bundestagsabgeordnete Ulle Schauws wird sich für die rechtliche Gleichstellung von Regenbogenfamilien einsetzen. Sie kämpft für die Stärkung einer solidarischen Gesellschaft.[weiter...]


Rudolf Henke, CDU/CSU

Gesundheitliche Schäden können durch Präventionen verhindert werden

Der Bundestagsabgeordnete Rudolf Henke möchte durch Entlastung von Pflegeeinrichtungen für ein besseres Miteinander zwischen Personal und Patienten sorgen. Außerdem wird er sich für Impfungen und die Verabschiedung eines...[weiter...]


Stefan Schwartze, SPD

Politische Entfaltung für Jugendliche

Der Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze möchte, dass Jugendliche sich frei entfalten und auch politisch aktiv sein können. Er setzt sich für die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre ein.[weiter...]


Sylvia Pantel, CDU/CSU

Das Wohl der Familie als Fokus

Die Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel wird sich in der 19. Legislaturperiode für eine Stärkung und mehr Wertschätzung von Familienarbeit einsetzen. [weiter...]


Gülistan Yüksel, SPD

Mehr Wertschätzung für den Pflegeberuf

Die Schwerpunkte der Bundestagsabgeordneten Gülistan Yüksel liegen in den Punkten gebührenfreie Bildung, Attraktivität des Pflegeberufes und einer guten Rente.[weiter...]


Dr. Albert H. Weiler, CDU/CSU

Bessere Ausschöpfung vom Arbeitskräftepotenzial

Der Bundestagsabgeordnete Albert Weiler setzt sich für die Nachqualifizierung junger Menschen im Alter zwischen 25 und 35 ohne Abschluss ein und möchte ein Fachkräftezuwanderungsgesetz erwirken.[weiter...]


Kerstin Griese, SPD

Gute Bildungschancen im Zentrum der Politik

Die Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese fordert für Alleinerziehende einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz sowie für bleibewillige Flüchtiglinge die Chance, eine Ausbildung im Mangelberuf des Pflegers zu machen.[weiter...]


Erwin Rüddel, CDU/CSU

Digitalisierung der Pflege zur Erleichterung bürokratischer Abläufe

Die Digitalisierung der Pflege erleichtert die Bürokratie und verschafft den Pflegern mehr Zeit für die Patienten, findet der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.[weiter...]


Martina Stamm-Fibich, SPD

Einführung einer paritätischen Bürgerversicherung

Die Bundestagsabgeordnete Martina Stamm-Fibich kämpft für eine Bürgerversicherung, in die alle einzahlen. Zudem möchte sie den Pflegevorsorgefonds auflösen und die Gelder in Fachpersonal investieren.[weiter...]


Jana Schimke, CDU/CSU

Generationsgerechtigkeit als Leitmotiv

Ziel der Bundestagsabgeordneten Jana Schimke für die neue Legislaturperiode ist die Begrenzung der Sozialversicherungsbeiträge sowie die Abschaffung des Solidaritätszuschlags.[weiter...]


Dagmar Schmidt, SPD

Eine stabile Alterssicherung ist vonnöten

Eine Mindestrente zur Bekämpfung von Altersarmut und eine Kindergrundsicherung zur Abdeckung von Grundbedürfnissen im Alltag stehen für die Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt im Vordergrund. [weiter...]


Ralf Kapschack, SPD

Sozialer Arbeitsmarkt als Hilfsmittel gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Für die Altersversorgung und das Thema „Sozialer Arbeitsmarkt“, insbesondere für die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit wird sich der Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack einsetzen. [weiter...]


Frage des Monats

Sollte es analog zur Frauenquote eine Quote für Menschen mit Behinderung in Vorständen und Aufsichtsräten geben?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Change Management

• Kosten senken

• Kommunikation stärken

• Mitarbeiter einbinden

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen