DRK-Betreuungsdienste Westfalen

Das DRK weist Bespitzelungsvorwürfe von Verdi zurückDas DRK weist Bespitzelungsvorwürfe von Verdi zurück

Verdi wirft der DRK-Betreuungsdienste Westfalen Spionage vor. Diese dementiert. Es habe in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Unna keine Aufzeichnungen über Mitarbeiter gegeben.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


DRK KV Döbeln-Hainichen

Mitarbeiter sollen Bezahlung nach TVöD erhaltenMitarbeiter sollen Bezahlung nach TVöD erhalten

Der DRK Kreisverband Döbeln-Hainichen will die Beschäftigten im Rettungsdienst bis 2020 nach TVöD bezahlen. Darauf einigte sich der Kreisverband mit der Gewerkschaft Verdi.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


DRK LV Mecklenburg-Vorpommern

Landtag prüft Honorar für ExpertenvortragLandtag prüft Honorar für Expertenvortrag

Der DRK Landesverband Mecklenburg-Vorpommern muss sich vor dem Landtag für ein Vortragshonorar von knapp 10.000 Euro rechtfertigen. Das DRK hatte den Hirnforscher und Psychiater Manfred Spitzer zu einer Veranstaltung eingeladen.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


DRK KV Forst Spree-Neiße

Erster Tarifvertrag bringt bis zu 25 Prozent plus Erster Tarifvertrag bringt bis zu 25 Prozent plus

Der DRK Kreisverband Forst Spree-Neiße hat sich mit Verdi erstmals auf einen Tarifvertrag geeinigt. Die Stundenentgelte erhöhen sich um bis zu 25 Prozent. Ab kommenden August steht eine weitere Entgelterhöhung von drei Prozent an.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


DRK KV Bad Doberan

Kita-Mitarbeiter fordern TVöD-VergütungKita-Mitarbeiter fordern TVöD-Vergütung

Die Mitarbeiter von fünf Kitas des DRK Kreisverbandes Bad Doberan sind am Montag in den Ausstand getreten. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fordert für sie den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


DRK KV Hamburg-Harburg

Günstige Mietwohnungen sollen Fachkräfte lockenGünstige Mietwohnungen sollen Fachkräfte locken

Der DRK Kreisverband Hamburg-Harburg plant, 50 preisgünstige Wohnungen für Beschäftige bereitzustellen. Eine Option wäre, selbst zu bauen, sagt Vorstand Harald Krüger.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


DRK Bundesverband

DRK-Präsidentin will mehr Schutz für HelferDRK-Präsidentin will mehr Schutz für Helfer

DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt fordert von der Politik mehr Schutz im Rettungsdienst. Wo Deeskalation nicht reiche, müsse der Staat handeln.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


DRK Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg

Insolvenz soll Trägergesellschaft rettenInsolvenz soll Trägergesellschaft retten

Die DRK Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg hat Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Der Betrieb der vier Kliniken soll indes uneingeschränkt fortlaufen.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


DRK LV Rheinland-Pfalz

Träger klagt gegen neue Regeln für Krankenfahrten Träger klagt gegen neue Regeln für Krankenfahrten

Das DRK zieht gegen einen behördlichen Bescheid der Kreisverwaltung Mainz-Bingen vor Gericht. Krankenfahrten dürfen demnach nur erfolgen, wenn eine medizinische Betreuung notwendig sei.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


DRK Rettungsdienst Mecklenburgische Seenplatte

Mitarbeiter fordern volle Bezahlung ihrer DiensteMitarbeiter fordern volle Bezahlung ihrer Dienste

Mehrere Mitarbeiter des DRK Rettungsdienstes Mecklenburgische Seenplatte klagen vor dem Arbeitsgericht Stralsund. Sie fordern vom Arbeitgeber, 24-Stunden-Dienste vollständig zu bezahlen.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


DRK LV Thüringen

Rettungsdienst Hildburghausen wird aufgeteilt Rettungsdienst Hildburghausen wird aufgeteilt

Das DRK Thüringen und der Klinikverbund Regiomed übernehmen den insolventen Rettungsdienst des Kreisverbandes Hildburghausen. Der Landesverband erhält eine von vier Wachen.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Katastrophenschutz

DRK-Präsidentin kritisiert KatastrophenschutzDRK-Präsidentin kritisiert Katastrophenschutz

DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt wirft der Bundesregierung mangelndes Engagement für den Katastrophenschutz vor. Sie bedauert, dass das ‚Programm Nationales Krisenmanagement‘ nicht in den Bundeshaushalt 2019 aufgenommen wurde.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Frage des Monats

Viele Krankenhäuser haben mit erheblichen Defiziten zu kämpfen, vielen droht das Aus. Welche Kliniken werden Ihrer Meinung nach am meisten unter dem Strukturwandel leiden?

Kommunale

Freigemeinnützige

Private


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen