DRK KV Segeberg

Rettungsdienst-Kooperation übernimmt Personal

Die Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig Holstein (RKiSH) beschäftigt ab Jahreswechsel die Mitarbeiter des DRK Segeberg. Auch die Rettungswagen übernimmt der neue Träger. [weiter...]


DRK KV Hildburghausen

Rotes Kreuz verlässt Rettungsdienst

Das DRK verlässt den Rettungsdienst in den Landkreisen Hildburghausen, Sonneberg und Suhl. Der Rettungsdienstzweckverband Südthüringen reagiert damit auf die Pleite des DRK Rettungsdienstes Hildburghausen.[weiter...]


DRK LV Rheinland-Pfalz

Land nimmt Krankentransporte unter die Lupe

Der DRK Landesverband Rheinland-Pfalz liegt im Clinch mit dem Ärztlichen Leiter des Rettungsdienstes des Landes. Dieser will qualifizierte Krankentransporte in zwei Kommunen auf ihre Rechtmäßigkeit prüfen.[weiter...]


DRK KV Rendsburg-Eckernförde

Verkauf von Pflegeheimen soll Pleite abwenden

Das DRK Rendsburg-Eckernförde veräußert seine stationären Pflegeeinrichtungen. Offenbar steckt der Kreisverband in finanziellen Schwierigkeiten.[weiter...]


DRK Schwesternschaft Essen

Knapp 1000 Schwestern kehren dem DRK den Rücken

Nach einer großen Abgangswelle sucht die Essener DRK-Schwesternschaft ihr Heil nun in Kooperationen. Knapp 1000 Schwestern sollen zum Uni-Klinikum der Ruhrgebietsstadt gewechselt sein.[weiter...]


DRK KV Oldenburg-Land

Frieden mit Kommune geschlossen

Der DRK Kreisverband Oldenburg-Land und der Landkreis beenden ihre Auseinandersetzung über fehlerhafte Abrechnungen im Rettungsdienst. Das Rote Kreuz überweist dazu eine fünfstellige Summe an die Kommune.[weiter...]


DRK KV Helmstedt

Heim stoppt Aufnahme neuer Patienten

Das DRK im Kreis Helmstedt nimmt Vorerst keine neuen Patienten für sein Heim in Velpke an. Grund sind Missstände, über die örtliche Medien berichteten.[weiter...]


DRK KV Hamburg-Harburg

Eigene Mitarbeiter sollen Erzieher anwerben

Das DRK in Hamburg-Harburg will dem Erziehermangel in Kitas mit Prämienmodellen beikommen. Unter anderem will der Kreisverband Mitarbeiter mit 1000 Euro belohnen, die neue Kollegen anwerben.[weiter...]


DRK LV Thüringen

Gesellschaft soll Rettungsdienst weiterführen

Der DRK Landesverband Thüringen will den Rettungsdienst des Kreisverbands Hildburghausen übernehmen. Das Rote Kreuz will auch bei künftigen Vergaben mitreden können. [weiter...]


DRK KV Tecklenburger Land

Träger stellt Mitarbeiterin nach RTL-Bericht frei

Eine Kita des DRK-Kreisverbandes Tecklenburger Land steht nach einem Bericht von RTL massiv in der Kritik. Kinder sollen angeschrien, erniedrigt und sogar geschlagen worden sein. [weiter...]


DRK LV Schleswig-Holstein

Verdi lässt für Anpassung an TVöD streiken

Verdi hat die Mitarbeiter des DRK in Schleswig-Holstein zum Warnstreik aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert 7,5 Prozent mehr Geld.[weiter...]


DRK Krankenhäuser Thüringen-Brandenburg

Träger reduziert Klinikangebot radikal

Die DRK Krankenhausgesellschaft Thüringen-Brandenburg streicht das Angebot am Standort Bad Frankenhausen zusammen. Nachdem der Umbau zur Geriatrie gescheitert ist, zwingt die wirtschaftliche Situation den Träger zu diesem Schritt.[weiter...]


Treffer 1 bis 12 von 183
<< Erste < Vorherige 1-12 13-24 25-36 37-48 49-60 61-72 73-84 Naechste > Letzte >>

Frage des Monats

Laut Bundesarbeitsgericht dürfen kirchliche Arbeitgeber die Religionszugehörigkeit nicht in jedem Fall zur Voraussetzung bei Stellenbesetzungen machen. Halten Sie das kirchliche Arbeitsrecht noch für zeitgemäß?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Diversität

Warum Vielfalt für Sozialunternehmen heute unerlässlich ist

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen