BRK

Beschäftigte bekommen 6,5 Prozent mehr Geld

Die Beschäftigten des BRK erhalten 6,5 Prozent mehr Lohn. Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk begrüßt die schnelle Einigung mit der Gewerkschaft Verdi nach nur einer Verhandlungsrunde.[weiter...]


DRK Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg

200 Mitarbeiter müssen gehen

Die insolvente DRK Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg baut Personal ab. Allein an der Klinik in Bad Frankenhausen will der Träger gut 130 Stellen streichen. [weiter...]


Caritas Düsseldorf / DRK KV Düsseldorf / Kaiserwerter Diakonie

Gemeinsame Arbeitgebermarke soll gegen Fachkräftemangel helfen

Der Caritasverband und der DRK Kreisverband Düsseldorf sowie die Kaiserwerther Diakonie haben die Düsseldorfer Allianz für Pflege gegründet. Die Kooperation soll der Personalgewinnung und Personalpflege dienen.[weiter...]


DRK KV Borken

Verband kooperiert mit Türkischem Halbmond

Der DRK Kreisverband Borken hat als erster in Deutschland eine Kooperation mit dem Türkischen Roten Halbmond vereinbart. Beide Organisationen wollen Ideen austauschen und eine Zusammenarbeit auf den Weg bringen.[weiter...]


DRK KV Rendsburg-Eckernförde

Pflegeheim-Verkauf rettet Verband vor der Pleite

Der DRK Kreisverband Rendsburg-Eckernförde hat seine drei stationären Pflegeeinrichtungen an einen privaten Investor verkauft. Der Weiterbetrieb hätte den Verband in finanzielle Schwierigkeiten gebracht.[weiter...]


DRK Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg

Landkreise bereiten Übernahme von Kliniken vor

Drei Landkreise in Thüringen planen die Übernahme der DRK-Kliniken in Bad Frankenhausen, Sondershausen und Sömmerda. Die DRK Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg will von konkreten Pläne nichts wissen.[weiter...]


DRK-Betreuungsdienste Westfalen

Das DRK weist Bespitzelungsvorwürfe von Verdi zurück

Verdi wirft der DRK-Betreuungsdienste Westfalen Spionage vor. Diese dementiert. Es habe in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Unna keine Aufzeichnungen über Mitarbeiter gegeben.[weiter...]


DRK KV Döbeln-Hainichen

Mitarbeiter sollen Bezahlung nach TVöD erhalten

Der DRK Kreisverband Döbeln-Hainichen will die Beschäftigten im Rettungsdienst bis 2020 nach TVöD bezahlen. Darauf einigte sich der Kreisverband mit der Gewerkschaft Verdi.[weiter...]


DRK LV Mecklenburg-Vorpommern

Landtag prüft Honorar für Expertenvortrag

Der DRK Landesverband Mecklenburg-Vorpommern muss sich vor dem Landtag für ein Vortragshonorar von knapp 10.000 Euro rechtfertigen. Das DRK hatte den Hirnforscher und Psychiater Manfred Spitzer zu einer Veranstaltung eingeladen.[weiter...]


DRK KV Forst Spree-Neiße

Erster Tarifvertrag bringt bis zu 25 Prozent plus

Der DRK Kreisverband Forst Spree-Neiße hat sich mit Verdi erstmals auf einen Tarifvertrag geeinigt. Die Stundenentgelte erhöhen sich um bis zu 25 Prozent. Ab kommenden August steht eine weitere Entgelterhöhung von drei Prozent an.[weiter...]


DRK KV Bad Doberan

Kita-Mitarbeiter fordern TVöD-Vergütung

Die Mitarbeiter von fünf Kitas des DRK Kreisverbandes Bad Doberan sind am Montag in den Ausstand getreten. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fordert für sie den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes.[weiter...]


DRK KV Hamburg-Harburg

Günstige Mietwohnungen sollen Fachkräfte locken

Der DRK Kreisverband Hamburg-Harburg plant, 50 preisgünstige Wohnungen für Beschäftige bereitzustellen. Eine Option wäre, selbst zu bauen, sagt Vorstand Harald Krüger.[weiter...]


Treffer 1 bis 12 von 195
<< Erste < Vorherige 1-12 13-24 25-36 37-48 49-60 61-72 73-84 Naechste > Letzte >>

Frage des Monats

Sollte es analog zur Frauenquote eine Quote für Menschen mit Behinderung in Vorständen und Aufsichtsräten geben?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Change Management

• Kosten senken

• Kommunikation stärken

• Mitarbeiter einbinden

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen