Johanniter-Unfall-Hilfe

Erzieher steht unter Missbrauchsverdacht

Ein Erzieher einer Kita der Johanniter-Unfall-Hilfe in Egelner Mulde ist festgenommen worden. Der Mann soll mehrere Kinder missbraucht haben.[weiter...]


v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

Umsatz wächst auf 1,24 Milliarden Euro

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel haben ihren Umsatz um neun Prozent auf 1,24 Milliarden Euro gesteigert. Der Überschuss wuchs 2017 auf 12,8 Millionen Euro. Das ist nahezu doppelt so viel wie im Vorjahr. Der Anteil der...[weiter...]


Diakonie im Oldenburger Land

Sozialstation geht in die Insolvenz

Die Sozialstation Wangerland der Diakonie im Oldenburger Land steht vor der Zahlungsunfähigkeit. Der Geschäftsbetrieb soll vorläufig weiter gehen. Der Träger macht die schlechte Refinanzierung und Personalmangel in ländlichen...[weiter...]


Johanniter Unfall Hilfe LV Nordrhein-Westfalen

Staatsanwaltschaft prüft Vorwürfe

Die Staatsanwaltschaft nimmt die Mönchengladbacher Johanniter unter die Lupe. Auslöser sind Medienberichte über angeblichen Krankenkassenbetrug und sexuelle Belästigung.[weiter...]


Johanniter Unfall Hilfe

Verband suspendiert Rettungswachenleiter

Der Landesvorstand der Johanniter Nordrhein-Westfalen hat den Leiter der Rettungswache Mönchengladbach freigestellt. Unbekannte hatten zuvor mit einer Plakataktion die Zustände auf der Dienststelle in Mönchengladbach beklagt.[weiter...]


Johanniter Unfall Hilfe

Mitarbeiter bekommen mehr Geld

Die Johanniter legen bei der Bezahlung ihrer Mitarbeiter drauf. Bis 2021 steigen die Arbeitsentgelte der eigenen Arbeitsvertragsrichtlinien in drei Stufen um mindestens 10,23 Prozent. Auszubildende erhalten ein Plus von 17,39...[weiter...]


Diakovere

Gesamtunternehmen steigert die Investitionen

Der Gesundheitskonzern Diakovere hat im vergangenen Jahr 35 Millionen Euro investiert. Das sind sechs Millionen mehr als im Vorjahr. Bist 2020 will der evangelische Träger weiter investieren. [weiter...]


SRH Holding

Umsatz steigt um 6,6 Prozent

Der Umsatz der SRH Holding ist um 6,6 Prozent auf 968,4 Millionen Euro angewachsen. Das geht aus dem Geschäftsbericht des Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmen für 2017 hervor.[weiter...]


Diakonie Neuendettelsau

Träger will mit Diak Schwäbisch Hall kooperieren

Die Diakonie Neuendettelsau und die Diak Schwäbisch Hall wollen enger zusammenarbeiten. Die Aufsichtsgremien der Träger führen Gespräche über eine gemeinsame Zukunft.[weiter...]


Bruderhausdiakonie

Kirchengericht gibt Mitarbeitervertretern recht

Bei der Abschaffung von fünf Dienstleiterstellen der Bruderhausdiakonie hätten die Mitarbeiter einbezogen werden müssen. Das urteilte das Kirchengericht in Stuttgart. Bei 17 weiteren Stellen fehlten dem Gericht Indizien. [weiter...]


Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg

Caritas und Diakonie legen Fachschulen zusammen

Die Caritas-Berufsfachschule für Altenpflege St. Marien und die Evangelische Berufsfachschule für Altenpflege in Bamberg gehen zur Caritas-Diakonie Schulträger gGmbH zusammen. Die Verbände werden gleichberechtigte Partner.[weiter...]


Kliniken Essen-Mitte

Träger sucht nach Fusionspartner

Die Kliniken Essen-Mitte suchen nach evangelischen Krankenhäusern für einen Zusammenschluss. Erst im vergangenen Jahr ist der Verbund auf drei Kliniken angewachsen.[weiter...]


Frage des Monats

Sollte es analog zur Frauenquote eine Quote für Menschen mit Behinderung in Vorständen und Aufsichtsräten geben?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Change Management

• Kosten senken

• Kommunikation stärken

• Mitarbeiter einbinden

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen