Stiftung Kreuznacher Diakonie

Krankenhausneubau soll 100 Millionen Euro kosten

Die Stiftung Kreuznacher Diakonie will ihr Klinikum im saarländischen Neunkirchen komplett neu bauen. Der Träger rechnet mit Kosten von 100 Millionen Euro.[weiter...]


Diakonie Rheinhessen

Diakonische Fusion am Rhein vollzogen

Zum 1. Januar haben sich die Diakonie Mainz-Bingen und die Diakonie Worms-Alzey zur Diakonie Rheinhessen zusammengeschlossen. Die Leitung übernimmt Klaus Engelberty.[weiter...]


Starke-Familien-Gesetz

Verbände kritisieren intransparente Regelungen

Caritas, Diakonie und die BAGWF kritisieren das vom Kabinett verabschiedete Starke-Familien-Gesetz. Die Regelungen seien intransparent und für die Leistungsempfänger kaum nachvollziehbar, sagt Caritas-Präsident Peter Neher.[weiter...]


Christliche Kliniken Potsdam

Einrichtungen wollen enger kooperieren

Das Alexianer St. Josefs-Krankenhaus, das Evangelische Zentrum für Altersmedizin und die Oberlinklinik arbeiten künftig enger zusammen. Mit dem Zusammenschluss wollen die Einrichtungen ihre Leistungen bündeln.[weiter...]


Diakonie Bremen

Egestorff-Stiftung kehrt zur Diakonie zurück

Zum 1. Januar ist die Egestorff-Stiftung wieder in die Diakonie Bremen eingetreten. Die Stiftung hatte die Diakonie 2017 verlassen, weil sie nach eigenen Angaben die Tariflöhne nicht zahlen konnte.[weiter...]


Diakonie im Rhein-Kreis

Werke im Kreis Neuss gehen zusammen

Das Diakonische Werk der Stadt Neuss sowie die Diakonischen Werke im Rhein-Kreis sind fusioniert. Der neue Verband firmiert unter dem Namen ‚Diakonisches Werk im Rhein-Kreis‘.[weiter...]


Verband diakonischer Dienstgeber Deutschlands

Diakonie bei der Tarifbindung weit vorn

Einer Umfrage des Verbands diakonischer Dienstgeber zufolge erhalten 93 Prozent der Diakonie-Beschäftigten eine tarifliche Vergütung. Damit sei die Tarifbindung bei der Diakonie deutlich höher als im Branchendurchschnitt. [weiter...]


Diakonie Sachsen

Mitarbeiter bekommen Gehaltserhöhung

Die Mitarbeiter der Diakonie Sachsen erhalten ab Juni 2019 mehr Geld. Von Juni 2019 bis Dezember 2020 sollen die Entgelte in vier Stufen um insgesamt 7,2 Prozent steigen.[weiter...]


Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Einwanderungsgesetz schafft Fachkräften keine Rechtssicherheit

Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, kritisiert den Gesetzesentwurf zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Der Entwurf erschwere die Arbeitsmarktintegration und schaffe keine Handlungssicherheit.[weiter...]


Altenhilfe

Verband warnt vor Zusammenbruch der Kurzzeitpflege

Der Niedersächsische Evangelische Verband für Altenhilfe und Pflege (NEVAP) kritisiert eine unzureichende Versorgungsstruktur. Immer mehr Einrichtungen müssten Anfragen ablehnen, sagt Vorstandsvorsitzender Christian Sundermann.[weiter...]


Diakonie Wolfsburg

Träger bildet zehn Chinesen zu Fachkräften aus

Die Diakonie Wolfsburg will ab September 2019 zehn junge Chinesen zu Altenpflegern ausbilden. Eine deutsch-chinesische Beratungsfirma soll den Nachwuchs rekrutieren.[weiter...]


Diakonie Delmenhorst/Oldenburg Land

Jugendeinrichtung schließt nach Übergriff

Die Diakonie Delmenhorst/Oldenburger Land hat das Kinder- und Jugendhaus 'Horizont' in Düsternort vorerst geschlossen. Der Leiter des Hauses soll in einer Auseinandersetzung gewalttätig geworden sein. [weiter...]


Frage des Monats

Sollte es analog zur Frauenquote eine Quote für Menschen mit Behinderung in Vorständen und Aufsichtsräten geben?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Change Management

• Kosten senken

• Kommunikation stärken

• Mitarbeiter einbinden

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen