Heute ist Mittwoch , der 14.04.2021

Frage des Monats

Befürchten Sie nach Corona einen Sparzwang bei Sozialausgaben?

Die Coronakrise leert die Staatskassen deutlich. Danach könnten Kostenträger unter Sparzwang stehen. Befürchten Sie die Kürzung von Sozialausgaben für Ihre Angebote?

Ja

Nein


Ergebnisse

Corona-Belastung

„Die Menschen sind auf soziale Infrastruktur angewiesen “

Caritas und Diakonie äußern sich besorgt über die gegenwärtige Lage sozialer Angebote. Die Notlagen verschärfen sich, warnen Caritas-Präsident Peter Neher und Diakonie-Präsident Ulrich Lilie.

mehr...
Alexianer Krefeld

Tönisvorster Klinik schließt im Januar

Die Alexianer Krefeld wollen die Maria-Hilf Klinik in Tönisvorst zum Jahresanfang schließen. Die Schuld gibt das Unternehmen der Bundespolitik.

mehr...
Alexianer Potsdam

Coronavirus infiziert 83 Menschen in Pflegeheim

In einer Pflegeeinrichtung der Alexianer in Potsdam sind zahlreiche Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Einrichtung reagiert mit umfangreichen Maßnahmen.

mehr...
Marienhaus Holding

Ministerium prüft Rückforderung von Förderung

Die Klinik St. Josef der Marienhaus Holding in Losheim am See gibt ihr vollstationäres Angebot auf. Die saarländische Landesregierung prüft, ob sich Fördergelder nun zurückfordern lassen.

mehr...
Marienhaus Holding

100 Ex-Mitarbeitende klagen gegen Kündigung

Ehemalige Beschäftigte der Loreley Kliniken in St. Goar und Oberwesel in Rheinland-Pfalz klagen gegen ihre Kündigungen. Sie haben erste Einigungen erzielt.

mehr...
Contilia Gruppe

Krankenhaus-Schließung in Coronakrise führt zu Protesten

Die Contilia-Gruppe muss wegen der Schließung einer Essener Klinik weiter heftige Kritik einstecken. Beschäftigte rufen zum Protest auf und sorgen sich um die Versorgung in der Coronakrise.

mehr...
Corona-Hilfen

„Krankenhäuser dürfen nicht in finanzielle Schieflage geraten“

Die Berliner Caritas fordert einen Rettungsschirm für alle Krankenhäuser mit Corona-Patienten. Nicht nur die Erkrankten auf den Intensivstationen bräuchten aufwändige Betreuung, sagt Caritasdirektorin Ulrike Kostka.

mehr...
Marienhaus Holding

DiCV Mainz scheidet als Gesellschafter von Kliniken aus

Die Marienhaus Holding übernimmt vom Caritasverband für die Diözese Mainz die Anteile an zwei Krankenhäusern. Der Verband gibt damit die Verantwortung für die Kliniken vollständig auf.

mehr...
Krankenhaus Barmherzige Brüder/Klinikum Dritter Orden

Münchener Kliniken wollen kooperieren

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder und das Klinikum Dritter Orden wollen künftig eng zusammenarbeiten. Die Träger erhoffen sich Vorteile auf dem Gesundheitsmarkt.

mehr...
Contilia Gruppe

Stadt protestiert gegen plötzliche Schließung

Die Contilia Gruppe plant schon seit längerem die Schließung einer Klinik im Essener Norden. Die plötzliche Umsetzung überrascht und macht die Verantwortlichen in der Stadt wütend.

mehr...
Cusanus Trägergesellschaft Trier

Corona grassiert in Altenpflegeeinrichtung

In einer Altenhilfeeinrichtung der Cusanus Trägergesellschaft Trier hat es einen Massenausbruch gegeben. Dutzende von Menschen sind mit dem Coronavirus infiziert. Einige sind im Krankenhaus.

mehr...
Corona-Schnelltests

„Die Umsetzung ist eine weitere belastende Zusatzaufgabe“

Corona-Antigentests liefern schnelle Ergebnisse, erfordern aber auch einen hohen Aufwand. Achim Eng, Vorsitzender der niedersächsischen Caritasgemeinschaft der Altenhilfe, hat daher eine klare Forderung.

mehr...