Volkssolidarität Glauchau/Hohenstein-Ernstthal

Ex-Kitas kosten Träger 71.000 Euro

Die Volkssolidarität Glauchau/Hohenstein-Ernstthal muss 71.000 Euro an die Gemeinde Taura zahlen. Gemeinde und Volkssolidarität hatten sich um zwei Kitas gestritten.[weiter...]


Pro Homine/Kath. Karl-Leisner-Trägergesellschaft

Fusion am Niederrhein gescheitert

Pro Homine und die Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft schließen sich doch nicht zusammen. Gespräche über eine mögliche Kooperation der Krankenhäuser sollen im Januar stattfinden.[weiter...]


Gute-Kita-Gesetz

Paritäter-Chef warnt vor Scheitern des Gute-Kita-Gesetzes

Das Geld des Bundes für die Kitaförderung wird kaum der Qualität zu Gute kommen. Davor warnt der Chef des Paritätischen Gesamtverbands Ulrich Schneider.[weiter...]


Lebenshilfe Lübbecke

Mitarbeiter wollen einheitlichen Tarif

Beschäftigte der Lebenshilfe Lübbecke fordern einen einheitlichen Tarifvertrag. Die Lebenshilfe zahle in den verschiedenen Gesellschaften unterschiedlich.[weiter...]


DRK LV Rheinland-Pfalz

Träger klagt gegen neue Regeln für Krankenfahrten

Das DRK zieht gegen einen behördlichen Bescheid der Kreisverwaltung Mainz-Bingen vor Gericht. Krankenfahrten dürfen demnach nur erfolgen, wenn eine medizinische Betreuung notwendig sei.[weiter...]


DRK Rettungsdienst Mecklenburgische Seenplatte

Mitarbeiter fordern volle Bezahlung ihrer Dienste

Mehrere Mitarbeiter des DRK Rettungsdienstes Mecklenburgische Seenplatte klagen vor dem Arbeitsgericht Stralsund. Sie fordern vom Arbeitgeber, 24-Stunden-Dienste vollständig zu bezahlen.[weiter...]


Lebenshilfe Döbeln

Träger lässt Kita-Vertrag auslaufen

Die Lebenshilfe Döbeln hat den Vertrag für eine Kita mit der Stadt Geringswalde nicht verlängert. Grund sind Gehaltsstreitigkeiten mit Mitarbeitern.[weiter...]


Fröbel Gruppe

Insolvente Kitas sind zu teuer für Übernahme

Fröbel will die fünf Kitas der insolventen PeWoBe Gemeinnützige Soziale Betreuungsgesellschaft in Cottbus nicht übernehmen. Die Finanzierung durch die Stadt sei unzureichend.[weiter...]


Obdachlosenhilfe

Obdachlose medizinisch besser versorgen

Die Caritasdirektorin für das Erzbistum Berlin, Ulrike Kostka, fordert eine bessere medizinische Versorgung von Obdachlosen. Viele der Wohnungslosen seien EU-Bürger ohne Krankenversicherung.[weiter...]


Abschiebehaft

Land soll Beratung in Abschiebehaft finanzieren

Die Diakonie Niedersachsen will Beratungen in Abschiebehaft aus eigenen Mitteln bis Ende 2019 finanzieren. Die Kosten solle jedoch das Land übernehmen, fordert Vorstandsvorsitzender Hans-Joachim Lenke.[weiter...]


Agaplesion

Stiftung soll soziales Engagement fördern

Agaplesion hat eine Stiftung für soziale Projekte im Gesundheitswesen gegründet. Auch Mitarbeiter können sich über Spenden beteiligen.[weiter...]


Lebenshilfe Weißenburg/Gunzenhausen

Verbände in Mittelfranken gehen zusammen

Die Lebenshilfe Weißenburg schließt sich mit der Lebenshilfe Gunzenhausen zusammen. Die beiden Lebenshilfen firmieren ab Januar 2019 als Lebenshilfe Altmühlfranken.[weiter...]


Frage des Monats

Das neue Teilhabechancengesetz ermöglicht, Langzeitarbeitslose bis zu fünf Jahre zu fördern, wenn sie einen Job annehmen. Was meinen Sie: Wird die Maßnahme die Langzeitarbeitslosigkeit nachhaltig senken?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Nachhaltigkeit

• bewusst wirtschaften

• sozial einkaufen

• gesund arbeiten

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen