Heute ist Samstag , der 11.07.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Lobbying
Aktualisiert am 02.06.2014 - 11:51

Zwischen Platzhirschen

Kein anderer Ausschuss zählt mehr Vertreter des Sozialen als der Gesundheitsausschuss. Mindestens ein Ansprechpartner ist jedem Verband garantiert.

Die Sozialwirtschaft ist im Gesundheitsausschuss so gut vertreten wie in keinem anderen vorgestellten Ausschuss. Neun Mitglieder der Arbeiterwohlfahrt sitzen in den Reihen, unter ihnen ein Mitglied des Bundespräsidiums. Sechs haben ihre Wurzeln in der katholischen Wohlfahrt, vier sind Mitglieder in Gremien des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes,zwei vertreten evangelische Interessen und ein Abgeordneter engagiert sich für das Deutsche Rote Kreuz. Daneben finden sich Vertreter vieler weiterer Vereine,Interessengemeinschaften oder Kammern. Für einige der Abgeordneten ist die Wohlfahrt ein wichtiger Bestandteil der eigenen Biografie: Dirk Heidenblut ist seit über 30 Jahren Mitglied des Arbeiter-Samariter‑Bundes, Hubert Hüppe setzt sich seit zwei Jahrzenten für die Rechte behinderter Menschen ein und Mechthild Rawert engagiert sich bereits seit den späten Achtzigern für die Gleichstellung von Mann und Frau.

Lesen Sie im aktuellen Heft weiter, welche der Mitglieder im Gesundheitsausschuss einen Bezug zu Kirche und Wohlfahrtsverbänden haben

© Wohlfahrt Intern