Heute ist Sonntag , der 11.04.2021

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Diakonie Rockenhausen
Aktualisiert am 04.03.2021 - 21:34

Verfahren gegen Auflage eingestellt

Heft 12/14, Seite 8, Ressort Namen und Nachrichten

Bei dem ehemaligen Geschäftsführer der Diakonie Zoar handelt es sich nicht  - wie in der Meldung dargestellt - um Martin Bach, sondern um Helmut Eckert. Dieser soll der Diakonie laut Medienberichten einen Schaden von 1,5 Millionen Euro zugefügt haben. Gegen eine Geldauflage von 17.000 Euro wurde der Prozess jedoch eingestellt. Martin Bach ist seit 2013 nicht mehr Geschäftsführer des evangelischen Trägers, sondern theologischer Vorstand und Vorstandsvorsitzender der Theodor Fliedner Stiftung.

© Wohlfahrt Intern