Heute ist Mittwoch , der 28.07.2021

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Diakonisches Werk Bonn und Region
Aktualisiert am 20.07.2021 - 16:16

Verband bietet Wohnraum und Seelsorge

Das Diakonische Werk Bonn und Region bietet Unwetterbetroffenen Wohnraum und seelsorgerliche Leistungen an. Kinder hätten teilweise traumatische Erlebnisse hinter sich, sagt Marion Schaefer, Geschäftsleiterin des Werks.

  • Wohnraum, seelsorgerliche Leistungen und Begleitung Betroffener bei Versicherungsangelegenheiten bietet das Diakonische Werk Bonn nach den Überflutungen an.
  • Das Werk prüft, ob eine Kinderbetreuung eingerichtet werden muss.
  • Kinder würden in Schlamm und Unrat spielen und hätten teilweise traumatische Erlebnisse hinter sich, sagt Marion Schaefer, Geschäftsleitung des Diakonischen Werks.

Das Diakonische Werk Bonn und Region hilft der Bevölkerung nach den Überschwemmungen. Der Träger bietet Betroffenen Wohnraum, bietet seelsorgliche Leistungen an und begleitet Betroffene bei der Bearbeitung von Versicherungsangelegenheiten.

Kinderbetreuung einrichten

Der Träger prüft, ob eine Kinderbetreuung eingerichtet werden muss, teilt Marion Schaefer, Geschäftsleitung des Diakonischen Werks Bonn und Region, mit. „Die Kinder spielen in Schlamm und Unrat und haben teilweise traumatische Erlebnisse hinter sich“, sagt sie. Hier würde gegebenenfalls speziell geschultes Fachpersonal eingesetzt.

Urlaubstage spenden

Das Werk hat Mitarbeitende gebeten Urlaubstage zu spenden. Diese würden anderen Mitarbeitenden zur Verfügung gestellt, die durch die Flut in eine existenziell bedrohliche Notsituation gekommen sind.

Das Diakonische Werk Bonn und Region hat neben einer Schwangerenberatung und familienunterstützenden Diensten auch Schulen, Angebote für Menschen mit Behinderungen und trägt die Bahnhofsmission Bonn. rv

© Wohlfahrt Intern