Heute ist Samstag , der 06.06.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
St. Franziskus Stiftung Münster
Aktualisiert am 14.05.2020 - 16:12

Tim Richwien wird Geschäftsführer des Herz-Jesu-Krankenhauses

Geschäftsführer Richwien © St. Franziskus Stiftung Münster

Ab 1. August leitet Tim Richwien das Herz-Jesu-Krankenhaus der St. Franziskus Stiftung Münster. Der 36-Jährige führt noch eine weitere Einrichtung des Trägers.

Richwien ist bereits seit 2017 Geschäftsführer des St-Marien-Hospitals in Lüdinghausen, das auch zur St. Franziskus Stiftung gehört. Im Herz-Jesu-Krankenhaus in Hiltrup löst der Ökonom die bisherige Doppelspitze Leopold Lauenstein und Berthold Mathias ab. Beide wollen sich im Gesundheitswesen beruflich umorientieren.

Erfahrungen bei verschiedenen Trägern gesammelt

Nach einem Studium der Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen an der Fachhochschule Osnabrück trat Richwien 2009 seinen Dienst als Assistent der Geschäftsführung beim Wichernstift in Ganderkesee an. Ab 2012 arbeitete er sich bei der Krankenhausgruppe Asklepios vom Klinikmanager und Verwaltungsleiter in Hamburg bis zum Geschäftsführer im Asklepios-ASB Krankenhaus Radeberg hoch.

Das Herz-Jesu-Krankenhaus ist ein Schwerpunktkrankenhaus in Münster. Die Klinik gehört zur St. Franziskus Stiftung Münster und beschäftigt rund 1000 Mitarbeitende. Die Stiftung betreibt insgesamt 15 Krankenhäuser mit etwa 4000 Betten. Außerdem vereint sie neun Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und Senioren sowie zwei Hospize unter ihrem Dach. ct

© Wohlfahrt Intern