DRK KV Hamburg-Harburg

Sigrun Deneke ist jetzt Vorstandsmitglied

Anfang des Jahres ist Sigrun Deneke als drittes Mitglied zum Vorstand des DRK Hamburg-Harburg gestoßen. Schon während ihres Studiums befasste sie sich mit einem für die Wohlfahrt wichtigen Thema.

Vorstandsmitglied Deneke © DRK KV Hamburg-Harburg

Deneke verstärkt als Bevollmächtigte des Vorstands die Spitze des Kreisverbands. Die Sozialwissenschaftlerin ist seit vielen Jahren in Führungspositionen beim DRK. Vor ihrem Wechsel nach Hamburg war die 49-Jährige Geschäftsführerin des DRK Kreisverbands Bremerhaven. Davor war sie für fast zehn Jahre Geschäftsführerin des DRK Landesverbands Bremen. In ihrer Masterarbeit untersuchte Deneke das Thema Digitalisierung im DRK.

Das DRK Hamburg-Harburg betreibt unter anderem 17 Kindertagesstätten, ein Hospiz und eine Obdachlosenherberge und ist in den Bereichen ambulante Pflege, Service-Wohnen für Senioren, Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit aktiv. Der Verband beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeitende und etwa 400 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. sd

zurück | drucken

Frage des Monats

Gegen die AWO in Frankfurt und Wiesbaden laufen weitreichende Ermittlungen wegen Vetternwirtschaft, unangemessenen Gehältern und mangelnder Kontrolle. Was meinen Sie: Ist das Geschäftsgebaren der AWO-Kreisverbände typisch für die Branche oder die Ausnahme?

Typisch

Ausnahme

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen