Heute ist Donnerstag , der 20.01.2022

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Diakonie Bayern
Aktualisiert am 07.12.2021 - 11:44

Sabine Weingärtner wird 2022 Präsidentin

Künftige Präsidentin Baumgärtner © kda Bayern

Zum Frühsommer 2022 wird Sabine Weingärtner Präsidentin der Diakonie Bayern. Die 42-jährige Theologin ist die erste Frau an der Spitze des Verbands.

Weingärtner folgt auf Michael Bammessel, der nach über zehn Jahren an der Verbandsspitze in den Ruhestand geht. Als Präsidentin steht Weingärtner künftig dem vierköpfigen Vorstand der Diakonie Bayern vor und ist zugleich Leiterin der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes in Nürnberg.

Promovierte Theologin arbeitete als Pfarrerin

Die 42-Jährige ist aktuell noch stellvertretende Leiterin des Kirchlichen Diensts in der Arbeitswelt (kda) in Nürnberg mit 34 Mitarbeitenden. Der kda Bayern ist das Bindeglied zwischen Kirche und Arbeitswelt und bietet unter anderem Fortbildungen sowie Arbeitsseelsorge. Zuvor arbeitete die promovierte Theologin als Pfarrvikarin und Pfarrerin.

Die Diakonie Bayern vertritt mehr als 1.300 Mitglieder, die rund 95.000 Mitarbeitende beschäftigen. Damit ist der Verband nach der Caritas der zweitgrößte Wohlfahrtsverband in Bayern. br
 

 

© Wohlfahrt Intern