Ausgabe 03/2011

Projektmanagement: Punkt-Landung

An unklaren Zielvorgaben, mangelnder Kommunikation zwischen den Akteuren und fehlender Entscheidungsfreude scheitern viele Vorhaben. Wer jedoch die passenden Instrumente beherrscht, kann Berge versetzen.

Ausgabe 03/2011

 
IM GESPRÄCH

 

6Johannes Stockmeier Der neue Diakonie-Präsident über die Krise in der Vorstandsetage, seine Rolle als Vermittler und mangelndes Controlling


MÄRKTE + PERSPEKTIVEN

 

8CAP-Märkte Die gemeinnützigen Supermärkte expandieren kräftig. An einigen Standorten können sie sich gegen die Wettbewerber aber nicht behaupten
10Die Märkte erweisen sich als Jobmotor für Behinderte
12Qualifizierung Die Bundesregierung kürzt der Bundesarbeitsagentur die Mittel für die Arbeitsförderung. Die Träger versuchen, mit Geschick und Mut gegenzusteuern
14Rettungsdienst Die Kreise und Gemeinden könnte eine Kommunalisierung der Dienste teuer zu stehen kommen
15Rechtslage: Wo Ausschreibungen zwingend sind
17Pflegekräfte Politiker und Wissenschaftler streiten über den Sinn eines Mindestlohns als Instrument gegen Dumpinglöhne
18Meldungen Altenpflegeausbildung, Erzieherinnenschulen, Kindertageseinrichtungen, Fördergeld
19Zahlen und Fakten, Idee des Monats, Rettungsdienst, Demenzkranke


WOHLFAHRT INTERN

 

20Diakonische Altenhilfe Lilienthal Die Schlagzeilen wegen Lohndumpings bescheren den Mitarbeitern eine außerplanmäßige Lohnerhöhung
21DRK Bad Wildungen Das Hin und Her der hessischen Landesregierung beschert dem Träger ein Minus von 40 000 Euro
DRK Dresden Ein Rettungsdienstler mit Langfingern darf seine Strafe auf Bewährung abbrummen
DRK Der Wohlfahrtsverband bemüht sich, seine parteipolitische Neutralität unter Beweis zu stellen
Caritas Frankfurt Ärger mit der Commerzbank wegen einer verzockten Viertelmillion
Great Place to Work Die besten Arbeitgeber im Gesundheitswesen für 2011 prämiert
22Diakonie Duisburg Ein Obdachlosenheim könnte am Einspruch einer Nachbarin scheitern
DRK Berlin Chef der Behindertehilfe stolpert über Aufträge für die Agentur der Gattin
Caritas Niedersachsen Weil Arbeitgeber und -nehmer sich über Kostenrechnungen streiten, müssen die Mitarbeiter auf Lohnerhöhung warten
Diakonie Kaiserswerth Statt einer Geburtstagstorte eine Fachhochschule zum Jubiläum
AWO Bremen Mitarbeiter fordern Mitspracherechte bei gestraucheltem Träger


MANAGEMENT + FINANZEN

 

26Projektmanagement Viele Vorhaben scheitern an unklaren Zielvorgaben, fehlender Entschlusskraft und mangelnder Kommunikation. Mit den richtigen Instrumenten können Einrichtungen aber viel erreichen
28Beispielprojekt 1: ‚Land in Sicht‘
Beispielprojekt 2: ‚Leben im Alter‘
30Beispielprojekt 3: ‚Handbuch Qualitätsmanagement‘
Beispielprojekt 4: ‚Stadtteilmütter in Berlin-Neukölln‘
32Mikrofinanzanlagen Die neuen Investmentmöglichkeiten sind eine gute Kombination von Ethik und Rendite
33Historie: Franziskaner mit Weitblick
34Interview: Bank-Direktor Sommer über die Folgen der Kreditvergaben und die Kritik daran
35Entscheiden Nicht immer ist die erste Lösung auch die beste. Wie Führungskräfte ihre Entschlusskraft stärken können
38Meldungen Finanzkommentar, Stiftungsfonds im Vergleich, Bewerbungen, Indexfonds
39Erreichbarkeit, Zinsen im Vergleich


POLITIK + RECHT + STEUERN

 

40Hygieneverordnung Ein Gesetz soll die Sauberkeit in Krankenhäusern verbessern. Das neue Recht könnte bald auch für Alten- und Pflegeeinrichtungen gelten
42Umsatzsteuer Gewerbliche Unternehmen können freigemeinnützige auf den vollen Mehrwertsteuersatz verklagen
43In Berlin notiert Kinderpflege, Forschung, Mindestlohn, Zeitarbeit, Beschäftigung, Bagatelldelikte
44Brüssel kompakt Analphabetismus, Frauenquote, Rentenreform, Schulabbrecher, öffentliche Aufträge
45Urteile Kündigung, Teilzeitarbeit, Nazi-Vergleich, Dienstwagen, Urlaubsanspruch, Urteile im Praxis-Check


RUBRIKEN

 

3Editorial
20Nachgefragt: Norbert Altmann, Zivildienst-Beauftragter beim Caritasverband in der Erzdiözese Paderborn
23Personalien
24Die ersten 100 Tage: Klaus Runggaldier, Geschäftsführer der Falck Rettungsdienst GmbH
42Impressum
46Was wurde aus  ... dem Versuch der Diakonie Baunatal,Ins Mineralwasser-Geschäft einzusteigen?
47Vorschau und Index

zurück | drucken

Frage des Monats

Jens Spahn ist bald zwei Jahre im Amt. Wie ist Ihrer Meinung nach seine Halbzeitbilanz?

Sehr gut

Gut

Befriedigend

Ausreichend

Mangelhaft


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Sanierung

Wie Träger Insolvenzen und wirtschaftliche Schieflagen für einen Neuanfang nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen