Heute ist Dienstag , der 20.10.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Corona-Tests
Aktualisiert am 15.10.2020 - 15:43

„Pflegekräfte sind über ihre Grenzen hinaus gefordert“

Renate Forke © Caritas für das Bistum Essen

Altenheime müssen ihre Bewohnerinnen und Bewohner künftig selber auf Corona testen. Diese Aufgabe sei nicht zu leisten, sagt Renate Forke, Geschäftsführerin AG Altenhilfe der Caritas Essen.

  • Die Caritas Essen weist die Verantwortung für Corona-Tests in ihren Einrichtungen zurück.

  • Pflegekräfte sind über ihre Grenzen hinaus gefordert, sagt Renate Forke, Geschäftsführerin AG Altenhilfe der Caritas Essen.

  • Der Zeitaufwand für Testungen ist zu groß.

Der Caritasverband Essen kritisiert den Plan des Bundesgesundheitsministeriums zu Corona-Tests in Altenheimen. Die Caritas sieht die Gesundheitsämter weiterhin in der Verantwortung. „Sie kann nicht ohne Schaffung von notwendigen personellen und finanziellen Ressourcen auf die Pflegeeinrichtungen übertragen werden", so Forke.

Pflegekräfte am Limit

„Unsere Pflegekräfte sind ohnehin bis über ihre Grenzen hinaus gefordert“, sagt Forke. Der Zeitaufwand für einen Schnelltest sei mit 20 Minuten angegeben zuzüglich des Aufwandes für das Dokumentations- und Meldeverfahren. Die Zeit würde für die Pflege fehlen.

Alten- und Pflegeheime müssen ihre Bewohnerinnen und Bewohnern seit 15. Oktober eigenständig auf Corona testen.

Die Caritas Essen beschäftigt rund 30.000 Mitarbeitende in 750 sozialen Einrichtungen. fb

© Wohlfahrt Intern