Heute ist Samstag , der 05.12.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Hygiene
Aktualisiert am 20.11.2020 - 10:23

„Pauschale Schuldzuweisungen sind unangemessen“

Geschäftsführerin Schlimper © Nina Peretz

Gabriele Schlimper wehrt sich gegen Kritik von der Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci. Die Geschäftsführerin des Paritätischen Berlin fordert mehr Unterstützung in der Coronakrise.

  • Der Paritätische Berlin wehrt sich gegen pauschale Kritik an fehlenden Hygienemaßnahmen in Pflegeeinrichtungen.
  • Es brauche differenzierte Aufklärung und gut ausgestattete Gesundheitsämter, sagt Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin des Verbands.
  • Schlimper reagiert damit auf Kritik der Berliner Gesundheitssenatorin an einem Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim. 

Gabriele Schlimper wehrt sich gegen Kritik an fehlenden Schutzmaßnahmen in Pflegeeinrichtungen. Todesfälle durch Covid19-Infektionen seien traurig und müssten verhindert werden. „Statt pauschaler Vorwürfe brauchen wir eine differenzierte Aufklärung und vor allem funktionierende und gut ausgestattete Gesundheitsämter in den Bezirken", sagt Schlimper. 

Personal kostenlos und regelmäßig testen

Schnelltests allein seien in den Pflegeheimen nicht ausreichend. Es brauche regelmäßige, anlasslose und kostenlose Coronatests für sämtliches Personal und Heimbewohnerinnen und -bewohner. Diese müssten von der Politik zur Verfügung gestellt und finanziert werden. Auch eine Hotline mit direktem Kontakt zu Teststellen für Pflegeheime fordert Schlimper.

Heimbetreiber kritisiert

Die Geschäftsführerin des Paritätischen Berlin reagiert damit auf die Kritik der Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) an einem Corona-Ausbruch in einem Berliner Pflegeheim. Sie sieht die Einrichtungen in der Verantwortung, die Bewohner vor Covid19 zu schützen. Die Heimbetreiber hätten die Hygiene nicht wirklich ernst genommen, sagte die Senatorin laut dem Tagesspiegel. 

Der Paritätische Berlin ist Dachverband für 760 gemeinnützige Organisationen mit rund 55.000 Mitarbeitenden. rv
 

© Wohlfahrt Intern