Ausgabe 06/2008

Interne Revision: Vernichtendes Urteil

Prüfer sind bei Mitarbeitern nie beliebt - schon gar nicht, wenn sie vom eigenen Chef geschickt werden. Doch die zunehmende Komplexität der Träger macht Innenrevisionen in der Sozialwirtschaft notwendiger denn je.

Ausgabe 06/2008

 
NACHRICHTEN

 

4Gewerkschafter prüfen Ein-Euro-Jobs in Einrichtungen, DRK Solingen wieder gemeinnützig, Geschäftsführer beim DRK Bergstraße gefeuert
6Zahl der Ehrenamtlichen in den Verbänden steigt, Diakonie Karlsruhe gründet Seniorennetzwerk, AWO Neuss muss Insolvenz anmelden, Spendenskandal im Ländle


SCHWERPUNKT

 

8Interne Revision: Die Einrichtungen werden immer komplexer und unübersichtlicher – weitsichtige Träger beugen unliebsamen Überraschungen bei Betriebsprüfungen vor
9Kreuznacher Diakonie: Zahlen sprechen lassen
10Johanniter: Imageschaden abgewendet
Wittekindshof: Prüfung des Bundesrechnungshofes simuliert
11Ruhr Diakonie Bochum: Nicht Sherlock Holmes spielen
12Worauf Sie beim Aufbau einer Innenrevision achten sollten


HINTERGRUND

 

13Tarifverhandlungen: Die aktuellen Ergebnisse zeigen einen eindeutigen Trend: Mehrarbeit für alle und weniger Geld für Hilfskräfte
15Pro & Contra: Brauchen wir einen Mindestlohn in der Pflege?
16Investitionen: Nicht alle Regionen versprechen einen steigenden Bedarf an Pflegeheim-plätzen – trotz alternder Bevölkerung
18Pflegereform: Stationäre Einrichtungen drohen zu den Verlieren der Reform zu werden. Mit den richtigen Maßnahmen kann das Blatt noch gewendet werden


BEST PRACTICE

 

20Mitgliederwerbung: Die AWO Westliches Westfalen hat in einer dreijährigen Kampagne auf die eigenen Mitglieder als Werber gesetzt. Die Bilanz ist erstaunlich


RECHT

 

22Arbeitsrecht: Worauf bei der Verlängerung von befristeten Arbeitsverträgen zu achten ist
23Urteile: Umatzsteuerfreiheit für Erste-Hilfe-Kurse bleibt, Gewinne aus Quizshows nicht absetzbar, kein Anspruch auf Auskunft für Bewerber, keine Aufsichtspflicht in Altenheimen


SERVICE

 

4Neue Bücher
25Kapital für Investitionen, neue Messe für Altenheime, Förderung von Beschäftgungschancen, Wettbewerbe


RUBRIKEN

 

3Editorial
6Personalien
26Impressum
27Index, Veranstaltungskalender, Vorschau

 

zurück | drucken

Frage des Monats

Krankenkassen oder Sozialämter sind oft unterschiedlich weit bei der Digitalisierung. Wie laufen bei Ihnen Kommunikation und Abrechnung?

Vollständig digital

Teils digital, teils analog

Weitgehend analog


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Innovationen

Neue Energien freisetzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen