Ausgabe 08/2008

Informationsmanagement: Stecknadel im Datenhafen

Die Datenmenge, die täglich in Sozialunternehmen schwappt, wächst exponentiell, die Anforderungen der Kostenträger beim Informationsaustausch steigen - Einrichtungen droht der Informationsinfarkt. Der effiziente Umgang mit Informationen wird zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor.

Ausgabe 08/2008

 
NACHRICHTEN

 

4Tarifverhandlungen kommen voran, die Diakonischen Werke Rheinland, Westfalen und Lippe gehen zusammen, AWO-Bremen muss Stellen streichen
5Sozialwerk St. Georg vierdient weniger Geld mit mehr Klienten, AWO verliert Auftrag an DRK im Rheinisch-Bergischen Kreis, AWO-Kreisverbände fusionieren, vier DRK-Kreisverbände in Niedersachsen schließen Kooperationsvertrag
6Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück spaltet sich auf, AWO-Havelland muss Trägerschaft abgeben, Streit im DRK-Ortsverband Bad Vilbel


SCHWERPUNKT

 

8Informationsmanagement: Die tägliche Informationsflut überfordert Führungskräfte und Mitarbeiter. Der strukturierte Umgang mit Informationen wird zum Wettbewerbsfaktor
11Umsetzung: Die richtigen Schritte zu einem funktionierendem System
13Best Practice: Wie die Herzogsägmühle ein Informationsmanagement aufgebaut hat, das von den Mitarbeitern akzeptiert und genutzt wird


HINTERGRUND

 

14Lobbying: Mit überzogener Kritik am Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung gefährden Verbände die Hilfe für Arme
15Kolumne: Caritas-Generalsekretär Georg Cremer über die öffentliche Armutsdebatte und nachhaltige Armutsprävention
16Bezahlung: Im Oberlinhaus in Potsdam streiten geschäftsführung und Mitarbeitervertretung über die Anwendung eines Haustarifvertrags
19Krankenhäuser: Freigemeinnützige Kliniken machen sich ihre regionale Verankerung zu Nutze und wachsen zu starken Wettbewerbern heran, zweiter Teil der Serie, "Erfolgsstrategien für die Sozialwirtschaft"
21 Erfolgreiche Strategien für freigemeinnützige Träger im Klinikmarkt


RECHT

 

22Kinder- und Jugendhilfe: Neue Umsatzsteuerregelung bringt Rechtssicherheit
23Urteile: Steuerfreiheit bei Personalgestellung, Auskunftsrecht von Geschäftsführern, Kündigung nach Umstrukturierung, keine Sperrzeit für Arbeitslose nach Kirchenaustritt


SERVICE

 

25Broschüren zum neuen Pflegegesetz, Webseite für Pannen in der Pflege, Informationen zum berufsbegleitendem Fernstudium, Zinsen und Strompreise im Vergleich


RUBRIKEN

 

3Editorial
7Personalien
24Impressum

26

Index, Veranstaltungskalender, Vorschau
27 Veranstaltungskalender, Vorschau

zurück | drucken

Frage des Monats

Krankenkassen oder Sozialämter sind oft unterschiedlich weit bei der Digitalisierung. Wie laufen bei Ihnen Kommunikation und Abrechnung?

Vollständig digital

Teils digital, teils analog

Weitgehend analog


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Innovationen

Neue Energien freisetzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen