Heute ist Mittwoch , der 15.07.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Harald Schmitz
Aktualisiert am 26.06.2020 - 04:26

Fusionen werden weiter zunehmen

Der Vorstandsvorsitzende der Bank für Sozialwirtschaft, Harald Schmitz, über die Finanzen sozialer Träger in der Coronakrise, die Wirksamkeit von Schutzschirmen und Nachteile des Gemeinnützigkeitsrechts.

Die Sozial- und Gesundheitswirtschaft war immer eine Branche mit verhältnismäßig wenigen Insolvenzen. Inwieweit hat
Corona das geändert?

Es ist noch offen, ob es zu einer höheren Insolvenzquote kommen wird. Das hängt von den Entwicklungen nach dem Auslaufen der Schutzschirme ab. Wenn sich nach der Coronakrise die Finanzierungsbedingungen nicht wesentlich verschlechtern und Sozialunternehmen in diesem Jahr zumindest ausgeglichene Ergebnisse erzielen können, ist nicht von einer wesentlichen Erhöhung der Insolvenzquote auszugehen.

Lesen Sie den gesamten Artikel in unsereraktuellen Ausgabe.

© Wohlfahrt Intern