Heute ist Samstag , der 11.07.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Verdi
Aktualisiert am 10.10.2018 - 16:15

Flächentarif in der Pflege angestrebt

Verdi treibt einen bundesweit gültigen Tarif in der Altenpflege voran. Dazu hat die Gewerkschaft mit Beschäftigten aus kommunalen Einrichtungen, freigemeinnützigen Wohlfahrtsverbänden und privaten Pflegekonzernen die Tarifkommission Altenpflege gegründet.

BERLIN – „Unser Ziel ist ein Tarifvertrag, der vom Bundesarbeitsminister auf das gesamte Arbeitsfeld erstreckt wird, und zwar auf die stationäre und die ambulante Altenpflege, nicht nur für Pflegekräfte“ sagt Sylvia Bühler, Bundesvorstandsmitglied von Verdi. Der Tarif soll auf dem Niveau des öffentlichen Dienstes liegen und auch für kommerzielle Anbieter gelten.

Arbeitsschutz ist gefährdet

Die Kommission solle zudem den Arbeitsschutz thematisieren. „Wegen der dünnen Personaldecke ist die Arbeit in der Pflege sehr belastend“, so Bühler weiter.

Die Gewerkschaft will den Flächentarif gemeinsam mit weltlichen Wohlfahrtsverbänden aushandeln sowie Caritas und Diakonie in angemessener Weise beteiligen. Der Verdi-Fachbereich Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen umfasst 380.000 Mitglieder. jh

© Wohlfahrt Intern