Heute ist Donnerstag , der 16.09.2021

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Ganztagsbetreuung
Aktualisiert am 09.09.2021 - 12:17

Caritas fordert 100.000 zusätzliche Fachkräfte

Caritaspräsident Neher © Deutscher Caritasverband e.V.

Die Caritas begrüßt den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung an Grundschulen. Bei der Gewinnung von zusätzlichen Betreuungskräften sei aber ein Strategiewechsel nötig, sagt Präsident Peter Neher.

  • Der deutsche Caritasverband fordert 100.000 neue Fachkräfte für die geplante Ganztagsbetreuung an Grundschulen.

  • Neben Lehrkräften, Erzieherinnen und Erziehern sollen zukünftig auch Fachkräfte aus anderen Bereichen in der Grundschule arbeiten.

  • Kinder im Grundschulalter haben ab 2026 ein Recht auf Nachmittagsbetreuung.

Die Caritas begrüßt den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung an Grundschulen. "Es wird jetzt darum gehen, in den kommenden Jahren rund 100.000 zusätzliche Fachkräfte auszubilden, die die Stunden im Hort zu einer pädagogisch wertvollen Zeit machen“, so Präsident Peter Neher.

Teams sollen interdisziplinär arbeiten

Neben Lehrkräften, Erzieherinnen und Erziehern sollen auch Fachkräfte aus anderen Bereichen in der Grundschule zum Einsatz kommen, etwa Physiotherapeutinnen und –therapeuten, fordert die Caritas. Dafür müsse die Ausbildung und Umschulung von Betreuungskräften attraktiver werden.

Regierung beschließt Recht auf Nachmittagsbetreuung

Die Bundesregierung hat einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschülerinnen und Grundschüler auf den Weg gebracht. Er gilt ab 2026 zunächst für die erste Klasse und wird in den Folgejahren um je eine Klassenstufe ausgeweitet.

Der Rechtsanspruch sei ein wichtiger Schritt für mehr Chancengerechtigkeit und Bildungsteilhabe, so Neher. Auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf werde durch den Beschluss gestärkt. Der Ausbau der Nachmittagsbetreuung müsse aber nach festgelegten Qualitätsstandards erfolgen.

Der Deutsche Caritasverband gehört zu den Spitzenverbänden der Wohlfahrt in Deutschland. Unter seinem Dach sind rund 6.500 Träger zusammengeschlossen. Insgesamt beschäftigt die Caritas in Deutschland etwa 660.000 Mitarbeitende in 25.000 Einrichtungen und Diensten. fb

© Wohlfahrt Intern