Heute ist Sonntag , der 14.08.2022

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Kindertagesstätten
Aktualisiert am 29.06.2022 - 16:13

Bündnis mahnt Fortführung des Gute-Kita-Gesetzes an

Vorständin Döcker © AWO Bundesverband

Ein Bündnis aus AWO und weiteren Trägern fordert die Fortführung des Gute-Kita-Gesetzes. Ein Auslaufen hätte AWO-Vorständin Brigitte Döcker zufolge folgenschwere Konsequenzen.

  • Das Bündnis Bundesqualitätsgesetz aus AWO, der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und dem Bundesverband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder mahnt die Fortführung und Weiterentwicklung des Gute-Kita-Gesetzes an.

  • Ein Auslaufen des Gesetzes hätte folgenschwere Konsequenzen für das gesamte Arbeitsfeld, so die AWO.

  • Anfang Juli beschließt die Bundesregierung den Haushalt für das kommende Jahr und entscheidet dabei auch über die Zukunft des Gute-Kita-Gesetzes.

Das Bündnis Bundesqualitätsgesetz aus Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und dem Bundesverband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) mahnt die Fortführung und Weiterentwicklung des Gute-Kita-Gesetzes an. Die Bundesregierung solle dies im Haushalt für das kommende Jahr berücksichtigen, den das Kabinett Anfang Juli beschließt.

Länder sollen Rahmenbedingungen langfristig planen

„Ein Auslaufen des Gesetzes hätte folgenschwere Konsequenzen für das gesamte Arbeitsfeld, gerade in einer für viele Einrichtungen ohnehin schon angespannten Situation“, so Brigitte Döcker, Vorstandsvorsitzende des AWO-Bundesverbands. „Die Finanzierung und Unterstützung durch den Bund muss dauerhaft gesichert werden, damit die Länder die Rahmenbedingungen langfristig verbessern können“, sagt GEW-Vorstandsmitglied Doreen Siebernik. Mit dem Gute-Kita-Gesetz unterstützt der Bund die Länder seit 2019 mit 5,5 Milliarden Euro bei der Qualitätsentwicklung in der Kindertagesbetreuung.

Das Bündnis Bundesqualitätsgesetz setzt sich aus dem Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und dem Bundesverband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) zusammen. Gemeinsam engagiert sich es sich für verbindliche Qualitätsverbesserungen in der frühkindlichen Bildung. ols

© Wohlfahrt Intern