Heute ist Dienstag , der 07.12.2021

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Coronapandemie
Aktualisiert am 11.11.2021 - 13:23

AWO Brandenburg fordert erweiterte Testpflicht in Kitas

Geschäftsführerin Baaske © AWO LV Brandenburg

Auch Kinder sollten regelmäßig in Kitas auf Corona getestet werden, fordert Anne Baaske, Geschäftsführerin der AWO Brandenburg. Die bisherige Testpraxis greife zu kurz.

  • Die AWO Brandenburg fordert eine erweiterte Testpflicht für Kinder in Kitas.
  • Eltern würden Ihre Kinder zu selten testen.
  • Kitas gerieten wegen Personalmangel zunehmend unter Druck.

Kinder sollen in Kitas regelmäßig auf Corona getestet werden. Das fordert der AWO Landesverband Brandenburg. Noch gebe es zu viele Eltern, die ihre Kinder nicht regelmäßig testeten, argumentiert Geschäftsführerin Anne Baaske. Das Testkonzept für Mitarbeitende anzupassen und die Frequenzen zu erhöhen, reiche allein nicht aus.

Schließungen von Kitas drohen

Die AWO warnt weiter vor Schließungen und reduzierten Öffnungszeiten. Schon jetzt klagten viele Einrichtungen zunehmend über akuten Personalmangel. Schließungen wegen Personalmangels viele Familien hart treffen.

Die AWO Brandenburg vertritt 120 Kitas im Bundesland mit rund 10.000 Plätzen. Dazu gehören Kitas der AWO-Verbände und korporativer Mitglieder. dh

© Wohlfahrt Intern