Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Einwanderungsgesetz schafft Fachkräften keine Rechtssicherheit

Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, kritisiert den Gesetzesentwurf zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Der Entwurf erschwere die Arbeitsmarktintegration und schaffe keine Handlungssicherheit.[weiter...]


Stiftung Liebenau

Mitarbeiter demonstrieren gegen niedrige Gehälter

Beschäftigte der Stiftung Liebenau haben in Stuttgart für die Bezahlung nach den kirchlichen Arbeitsvertragsrichtlinien demonstriert. Die Stiftung will in drei Tochtergesellschaften dauerhaft weniger Gehalt zahlen als nach AVR.[weiter...]


DRK KV Forst Spree-Neiße

Erster Tarifvertrag bringt bis zu 25 Prozent plus

Der DRK Kreisverband Forst Spree-Neiße hat sich mit Verdi erstmals auf einen Tarifvertrag geeinigt. Die Stundenentgelte erhöhen sich um bis zu 25 Prozent. Ab kommenden August steht eine weitere Entgelterhöhung von drei Prozent an.[weiter...]


Gute-Kita-Gesetz

Befristung verhindert dauerhafte Verbesserungen

Caritasdirektor Heinz-Josef Kessmann kritisiert die Befristung des Gute-Kita-Gesetzes bis 2022. Es sei unklar, wie Verbände nach den drei Jahren zusätzlich eingestelltes Personal finanzieren sollten.[weiter...]


Lebenshilfe gGmbH Berlin

Mitarbeiter erhalten Gehalt nach Landestarif

Die Lebenshilfe gGmbH Berlin bezahlt die Beschäftigten rückwirkend ab 1. Dezember nach dem Tarif des Landes Berlin. Mitarbeitende erhalten so durchschnittlich sechs Prozent mehr Lohn.[weiter...]


BBT-Gruppe

Krankenhaus schließt früher als geplant

Das Hohenloher Krankenhaus in Künzelsau soll einem Kreistagsbeschluss zufolge schon Ende 2019 schließen. Die BBT-Gruppe, die Träger der Klinik ist, will stattdessen ein Gesundheitszentrum aufbauen.[weiter...]


DRK KV Bad Doberan

Kita-Mitarbeiter fordern TVöD-Vergütung

Die Mitarbeiter von fünf Kitas des DRK Kreisverbandes Bad Doberan sind am Montag in den Ausstand getreten. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fordert für sie den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes.[weiter...]


DRK KV Hamburg-Harburg

Günstige Mietwohnungen sollen Fachkräfte locken

Der DRK Kreisverband Hamburg-Harburg plant, 50 preisgünstige Wohnungen für Beschäftige bereitzustellen. Eine Option wäre, selbst zu bauen, sagt Vorstand Harald Krüger.[weiter...]


Altenhilfe

Verband warnt vor Zusammenbruch der Kurzzeitpflege

Der Niedersächsische Evangelische Verband für Altenhilfe und Pflege (NEVAP) kritisiert eine unzureichende Versorgungsstruktur. Immer mehr Einrichtungen müssten Anfragen ablehnen, sagt Vorstandsvorsitzender Christian Sundermann.[weiter...]


Armutsbekämpfung

Breitere Bekämpfung der Armut notwendig

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, fordert eine Neujustierung der Armutspolitik. Armut müsse in der Breite bekämpft werden. [weiter...]


Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz

Neue Doppelspitze führt Krankenhausverbund

Florian Wenzel-Hazelzet ergänzt zum 1. Januar die Geschäftsführung des Verbunds der Kliniken der Schwesternschaft München vom BRK. Er leitet den Verbund fortan gemeinsam mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Thomas Pfeifer.[weiter...]


AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe

Heimleiterin muss nach Preiserhöhung gehen

Die AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe (AJS) soll die Pflegeheimleiterin des Hauses Martha nach Preiserhöhungen suspendiert haben. Grund: Die Leiterin habe sich mit den Protesten gegen die höheren Kosten solidarisiert.[weiter...]


Frage des Monats

Das neue Teilhabechancengesetz ermöglicht, Langzeitarbeitslose bis zu fünf Jahre zu fördern, wenn sie einen Job annehmen. Was meinen Sie: Wird die Maßnahme die Langzeitarbeitslosigkeit nachhaltig senken?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Nachhaltigkeit

• bewusst wirtschaften

• sozial einkaufen

• gesund arbeiten

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen