Mehrgenerationenhäuser

AWO bemängelt fehlende Übergangsfinanzierung

Die AWO kritisiert das Vorhaben des Bundesfamilienministerium, die im Herbst auslaufende Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser erst mit Beginn des kommenden Jahres fortzusetzen. Man riskiere damit bewusst die Schließung vieler...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Arbeitsmarktreform

Caritas kritisiert geplante Arbeitsmarktreform

Die Caritas kritisiert den Kabinettsentwurf der Bundesregierung zur Verbesserung der Eingliederungschancen auf dem Arbeitsmarkt. „Die vorgesehenen Änderungen im Bereich der öffentlich geförderten Beschäftigung gehen an der...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Ausgabe 06/2011

Tarifarchiv: Mehr Durchblick

Nach dem Ende des BAT vor sechs Jahren ist in der Sozialwirtschaft eine eigene Tariflandschaft entstanden: Heute ersetzen zahlreiche Tarifverträge und Arbeitsvertragsrichtlinien die früheren Einheits-Tarife. Da fällt es schwer,...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Suizid

Caritas begrüßt Verbot zur Hilfe beim Suizid

Die Caritas begrüßt das klare Verbot der Beteiligung von Ärzten an der Selbsttötung von Patienten, das der Entwurf des Vorstandes der Bundesärztekammer für eine Neufassung der ärztlichen Berufsordnung vorsieht. „Es gehört nicht...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Behindertenrechtskonvention

Deutscher Behindertenverband rügt Bundesregierung

Die Deutsche Behindertenrat (DBR) kritisiert den Entwurf der Bundesregierung für den Aktionsplan zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention. Im Fokus der Kritik stehen dabei sowohl das Verfahren der Verbandsbeteiligung bei...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Arbeitsmarkt

Paritätischer kritisiert Reform der Förderinstrumente

Als „Politik kalter Ausgrenzung“ bezeichnet der Paritätische die von der Bundesregierung beschlossene Reform der arbeitsmarktpolitischen Förderinstrumente. Die Reformstelle einen radikalen Paradigmenwechsel zu Lasten der...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Teilhabe

Arbeitsmarkt für Alle öffnen

Die Diakonie fordert, dass alle Menschen mit Behinderungen unabhängig von der Art und Schwere ihrer Behinderung an beruflicher Bildung und am Arbeitsleben teilhaben können. „Menschen mit schwerer geistiger und mehrfacher...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Mehrgenerationenhäuser

ASB kritisiert Förderung von Mehrgenerationenhäusern

Der ASB begrüßt die Verlängerung der Förderung von Mehrgenerationenhäusern durch den Bund, fürchtet jedoch Probleme in Kommunen, die finanziell klamm sind. Dahinter stehe ein problematisches Finanzierungskonzept des...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Ausgabe 05/2011

Finanzierung: Kleines Geld für große Ideen

Nicht jede gute Idee ist gleich ein Riesenprojekt. Manchmal sind es kleine Initiativen, die der Branche einen großen Schub verleihen. Geld von Spezialbanken und Mikrokredite machen Innovationen auch für kleine Budgets möglich.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Pflegeberufe

AWO: Kein Pflege-Lohndumping trotz offener Grenzen

Die Arbeiterwohlfahrt begrüßt die Öffnung der Grenzen für osteuropäische Arbeitnehmer, setzt sich jedoch für Maßnahmen ein, um Dumpinglöhne zu verhindern und die Qualität der Pflege zu halten. „Insbesondere vor dem Hintergrund...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Inklusion

Lebenshilfe fordert "Schule für Alle"

Als „zu dünn“ bezeichnet Robert Antretter, der Bundesvorsitzende der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, die Empfehlungen der Kultusministerkonferenz (KMK) zur inklusiven Bildung. Die Vorgaben der...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Präimplantationsdiagnostik

Caritas macht sich für Verbot stark

Die Caritas setzt sich für ein striktes Verbot der Präimplantationsdiagnostik (PID) ein. „Die Sorgen und Wünsche von Paaren, die trotz eigener genetischer Disposition Kinder ohne eine schwere Krankheit oder Behinderung bekommen...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Frage des Monats

Jens Spahn ist bald zwei Jahre im Amt. Wie ist Ihrer Meinung nach seine Halbzeitbilanz?

Sehr gut

Gut

Befriedigend

Ausreichend

Mangelhaft


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Sanierung

Wie Träger Insolvenzen und wirtschaftliche Schieflagen für einen Neuanfang nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen