Tarifpolitik

Caritas: RK Mitte setzt Bundesbeschluss um

Rückwirkend ab 2010 bekommen die rund 60.000 Caritas-Mitarbeiter in den Bistümern Speyer, Mainz, Trier, Fulda und Limburg stufenweise 2,3 Prozent mehr Lohn sowie eine Einmalzahlung von 240 Euro. Hintergrund: Die zuständige...[weiter...]


Personalien

Teske scheidet aus Diakonie-Vorstand aus

Wolfgang Teske, der bisherige Vizepräsident und Vorstand des Bereichs Wirtschaft und Verwaltung des Diakonischen Werkes der EKD, scheidet zum 30. April 2011 aus dem Vorstand des Diakonischen Werkes der EKD aus. [weiter...]


Integration

Blockade für Migranten

Die Caritas kritisiert die Regierungsparteien für ihre Pläne, eine langfristige Aufenthaltserlaubnis mit dem erfolgreichen Abschluss eines Integrationskurses zu verknüpfen. Dies behindert nach Auffassung des katholischen...[weiter...]


Bundesfreiwilligendienst

Diakonie will Nachbesserungen

Die Diakonie sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf bei der Einführung des Bundesfreiwilligendienstes. Grund: Dieser könne den Wegfall des Zivildienstes nicht vollständig kompensieren. [weiter...]


Internet

Behinderte Menschen häufiger online

Menschen mit Behinderung nutzen das Internet öfter als Menschen ohne Behinderung. Das geht aus einer Studie zum Nutzungsverhalten von Menschen mit Behinderung im Auftrag der Aktion Mensch hervor. Während der durchschnittliche...[weiter...]


Erzieherinnenausbildung

Schere zwischen Theorie und Praxis

82 Prozent der Leiter von Erzieherinnenschulen sind unzufrieden, weil die Ausbildung an den verschiedenen Schulen in Deutschland nicht genügend vereinheitlicht ist. [weiter...]


Kitas

Kirchen mit der Nase vorn

Unter den Wohlfahrtsverbänden ist die Caritas der größte Träger von Kindertageseinrichtungen in Deutschland. [weiter...]


Demenzkranke

Ortung per GPS

Die Goslarer Bornemann AG bietet mit dem ‚iDobber’ ein GPS-Ortungsgerät an, das sich speziell an Einrichtungen richtet, in denen demenzkranke Menschen gepflegt und betreut werden.[weiter...]


Erreichbarkeit

Keiner da – Kunde weg

Zwei Drittel der potenziellen Aufträge gehen Unternehmen durch die Lappen, bei denen außer dem Anrufbeantworter keiner ans Telefon geht. [weiter...]


Ausländerrecht

AWO empört über Verschärfung

Die AWO lehnt eine Verschärfung des Ausländerrechts ab. Die Bundesregierung will Ausländer künftig zwingen, die deutsche Sprache zu lernen. „Eine Aufenthaltserlaubnis allein von Sprachkenntnissen abhängig zu machen, ist völlig...[weiter...]


Soziale Stadt

Diakonie unterstützt ‚Bündnis für eine soziale Stadt’

Nach dem Aus des Programms ‚Soziale Stadt’ begrüßt das Diakonische Werk den Gründungsaufruf der Initiative ‚Bündnis für eine Soziale Stadt’. Dieses spricht sich für eine Wiederaufnahme des Projekts auf - Mitglieder sind neben der...[weiter...]


Fachkraftquote

DBfK will Fachkraftquote nicht zum Spielball machen

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK), fordert die gesetzliche Fachkraftquote in Einrichtungen der Altenhilfe nicht zum Spielball unterschiedlicher Interessen zu machen. „Die Quote gilt als Element zur Sicherung von...[weiter...]


Frage des Monats

Das neue Teilhabechancengesetz ermöglicht, Langzeitarbeitslose bis zu fünf Jahre zu fördern, wenn sie einen Job annehmen. Was meinen Sie: Wird die Maßnahme die Langzeitarbeitslosigkeit nachhaltig senken?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Nachhaltigkeit

• bewusst wirtschaften

• sozial einkaufen

• gesund arbeiten

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen