Johanniter-Unfall-Hilfe LV Nordrhein-Westfalen

Udo Schröder-Hörster ersetzt abberufene VorständeUdo Schröder-Hörster ersetzt abberufene Vorstände

Seit 7. Oktober ist Udo Schröder-Hörster neuer Vorstand des Landesverbands der Johanniter-Unfall-Hilfe in Nordrhein-Westfalen. Die Gründe für den Wechsel verschweigt der Träger.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Malteser / Ev.-Luth. Diakonissenanstalt zu Flensburg

Neue Klinik bringt gemeinsame TrägerschaftNeue Klinik bringt gemeinsame Trägerschaft

Die Krankenhausträger Malteser und Diako gründen nun doch eine ökumenische Betriebsgesellschaft. Die Partner wollten zuvor auch nach einem gemeinsamen Klinikneubau ihre Eigenständigkeit behalten.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Diakonie Schleswig-Holstein

Vorstand weist Forderung nach mehr Tarifbindung zurückVorstand weist Forderung nach mehr Tarifbindung zurück

Die Tarifbindung in der Diakonie Schleswig-Holstein sei im Vergleich zu anderen Branchen hoch, sagt Vorstand Heiko Naß. Die Mitarbeitervertretungen der Nordkirche hatten grundsätzliche Kritik am kirchlichen Arbeitsrecht geäußert.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Katholischer Hospitalverbund Hellweg

Kliniken im Ruhrgebiet planen ökumenischen ZusammenschlussKliniken im Ruhrgebiet planen ökumenischen Zusammenschluss

Das katholische Katharinen-Hospital und das Evangelische Krankenhaus im nordrhein-westfälischen Unna gehen zusammen. Mit der Fusion geht zugleich eine Übernahme einher.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Gewinnzuschläge

„Urteil gibt neue Impulse bei Unternehmerrisiko“„Urteil gibt neue Impulse bei Unternehmerrisiko“

Ein Urteil des Bundessozialgerichts stellt die bisherige Praxis von Schiedsstellen bei der Verhandlung von Risikozuschlägen in der Pflege in Frage. Solidaris-Berater Matthias H. Appel zeigt, was Träger verändern müssen.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


ASB OV Lübbenau/Vetschau

Tarifabschluss stellt ambulant und stationär Pflegende gleichTarifabschluss stellt ambulant und stationär Pflegende gleich

Die Angestellten des ASB Lübbenau/Vetschau bekommen 5,5 Prozent mehr Gehalt. Beschäftigte im ambulanten Dienst bekommen eine zusätzliche Erhöhung.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Berliner Pflegekonferenz

Die Zukunft der Pflege gestalten Die Zukunft der Pflege gestalten

Die Berliner Pflegekonferenz 2019 startet am 7. November zum sechsten Mal. Zukunftsfähige Modelle für die Versorgung von morgen stehen im Mittelpunkt. Mit Spannung werden Einblicke in das Partnerland der Konferenz erwartet.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Agaplesion

Außerordentliche Kündigung von Chefarzt ist rechtensAußerordentliche Kündigung von Chefarzt ist rechtens

Das Diakonieklinikum Rotenburg durfte seinem ehemaligen Chefarzt außerordentlich kündigen. Das hat das Arbeitsgericht Verden entschieden. Grund dafür ist sein Verhalten in einem Fall.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Kinderbetreuung

Paritätischer Gesamtverband warnt vor Betreuungsnotstand in KitasParitätischer Gesamtverband warnt vor Betreuungsnotstand in Kitas

Das gut gemeinte Gute-Kita-Gesetz werde missbraucht, sagt Marion von zur Gathen, Abteilungsleiterin Soziale Arbeit beim Paritätischen Gesamtverband. Den Mangel an Kita- und Hortplätzen beseitige es jedenfalls nicht.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Umsatzsteuer

Caritas fordert mehr Engagement vom BundesratCaritas fordert mehr Engagement vom Bundesrat

Die Caritas fordert vom Bundesrat eine deutlichere Positionierung gegen die Steuerpläne der Regierung. In einem Punkt zeigt sich die Caritas besonders enttäuscht.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


AWO LV Saarland

Mitarbeiter bekommen knapp acht Prozent mehr GeldMitarbeiter bekommen knapp acht Prozent mehr Geld

Die 5200 Beschäftigten der AWO Saarland erhalten bis zu 7,8 Prozent mehr Gehalt. Eine Berufsgruppe profitiert besonders stark.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung

Stadt fordert Gehalt von Ex-Werkstattchefin zurückStadt fordert Gehalt von Ex-Werkstattchefin zurück

Die Stadt Duisburg fordert als Hauptgesellschafter der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung von einer ehemaligen Chefin gut 760.000 Euro Gehalt zurück. Für den Betrieb steht aber noch mehr auf dem Spiel.

[weiter...][weiter...]

AbonnierenAnmeldung


Treffer 1 bis 12 von 3765

Frage des Monats

Kritiker bemängeln, dass die Bundesländer die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) verschleppen. Scheitert das BTHG?

 
 

Stimmen: 97

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Employer Branding

Wie Sozialunternehmen heißbegehrte Bewerber zu sich locken

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen