Diakonie Erzgebirge

Rechte Musiker in Tagespflege sorgen für Kritik

In einer Tagespflege der Diakonie im Erzgebirge ist eine Musikgruppe mit Kontakten in die rechte Szene aufgetreten. Der Verband zieht Konsequenzen.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


AWO KV Müritz

Fachkräfte wandern zum DRK ab

Mehrere Pflegekräfte der AWO an der Müritz sind zum örtlichen DRK Kreisverband übergelaufen. Für den Verband hat das unangenehme Konsequenzen.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


DRK Generalsekretariat

Amazons Alexa soll Spenden sammeln

Das DRK geht ab sofort mit dem Amazon-Sprachdienst Alexa auf Spendenjagd. Der Verband erhofft sich, den Spenderkreis erheblich zu vergrößern.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


St. Vincenz IVM

George Koldewey ist Geschäftsführer ab Oktober

George Koldewey wird Geschäftsführer der ‚St. Vincenz intensiv und individualpädagogische Maßnahmen‘ in Dortmund. Dort tritt er ab Oktober in große Fußstapfen.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Krankenhausfinanzierung

Jährliche Pauschale ist nur ein Pflaster

Krankenhäuser in ländlichen Regionen erhalten ab kommenden Jahr 400.000 Euro zusätzlich. Bernadette Rümmelin, Cheflobbyistin der katholischen Kliniken, geht das nicht weit genug.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Kitas in NRW

Neuausrichtung der Kita-Finanzierung ist nicht gelungen

Die Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen sollen 1,3 Milliarden Euro zusätzlich bekommen. Christian Heine-Göttelmann, Vorsitzender der Freien Wohlfahrtspflege im Land, sieht trotzdem große Finanzierungslücken.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Inklusion

Menschenrechte haben keine Grenzen

Wohlfahrt Intern hat nach den Grenzen der Inklusion gefragt. Sigrid Arnade, Geschäftsführerin von Selbstbestimmt Leben, hat geantwortet – und wie.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


AWO KV Müritz

Ehemaliger Geschäftsführer muss Entschädigung zahlen

Der ehemalige Geschäftsführer des AWO KV Müritz muss einen umfangreichen Schadensersatz an seinen früheren Arbeitgeber leisten. Der Ex-Chef verzichtet auf das letzte Mittel.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Katholisches Klinikum Oberhausen

Insolvenz in Eigenverwaltung soll Unternehmen retten

Das Katholische Klinikum Oberhausen hat Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt. Das Unternehmen will sich Luft für die Neuausrichtung verschaffen.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis

Raphaela Hänsch rückt in den Vorstand auf

Raphaela Hänsch ist ab September Vorstandssprecherin der Caritas für den Rheinisch-Bergischen Kreis. Der Verband will mit ihrer Beförderung ein Zeichen setzen.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Kplus Gruppe

St. Augustinus Gruppe soll Fusionspartner werden

Die Solinger Kplus Gruppe und die Neusser St. Augustinus Gruppe prüfen einen Zusammenschluss. Aus einer Fusion ginge einer der größten katholischen Träger in Nordrhein-Westfalen hervor.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Rechtsextremismus

Paritätischer Gesamtverband empfiehlt AfD nicht einzuladen

Vertreter der rechtspopulistischen AfD sollten generell nicht zu Diskussionen eingeladen werden. Die Handreichung des Paritätischen Gesamtverbands macht noch weitere Vorschläge zum Umgang mit Rechtsextremisten.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Treffer 1 bis 12 von 3582
<< Erste < Vorherige 1-12 13-24 25-36 37-48 49-60 61-72 73-84 Naechste > Letzte >>

Frage des Monats

Jens Spahn ist bald zwei Jahre im Amt. Wie ist Ihrer Meinung nach seine Halbzeitbilanz?

Sehr gut

Gut

Befriedigend

Ausreichend

Mangelhaft


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Sanierung

Wie Träger Insolvenzen und wirtschaftliche Schieflagen für einen Neuanfang nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen