Selbsthilfe

Kassen fördern Hamburger Selbsthilfeorganisationen

Die gesetzlichen Krankenkassen fördern in diesem Jahr erstmals gemeinsam die Arbeit von Hamburger Selbsthilfeorganisationen im Gesundheitsbereich.

HAMBURG - Über 90000 Euro gehen an 39 Organisationen – darunter die AIDS-Hilfe, die Deutsche Alzheimer- Gesellschaft und die Deutsche Rheuma-Liga. Sie sollen das Geld unter anderem für Informationsveranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Schulungen zur Selbsthilfe einsetzten. Auf Antrag geben die Kassen auch Zuschüsse für Projekte der Organisationen.

Über die Vergabe der Gelder entscheiden die Krankenkassen unter Beteiligung der Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen (LAG) und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hamburg.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Hamburg hat 330 Mitglieder, die auf allen Gebieten der Sozial-, Jugend-, Frauen-, Behinderten-, Alten- und Gesundheitshilfe arbeiten. Sie betreiben etwa 1000 Einrichtungen und Dienste, in denen 16000 hauptamtliche sowie 10000 ehrenamtlich tätige Mitarbeiter und Mitglieder arbeiten.

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Viele Krankenhäuser haben mit erheblichen Defiziten zu kämpfen, vielen droht das Aus. Welche Kliniken werden Ihrer Meinung nach am meisten unter dem Strukturwandel leiden?

Kommunale

Freigemeinnützige

Private


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen