Gerechtigkeit

Bürger gegen zu große Einkommensunterschiede

Rund 91 Prozent der Bürger empfindet die Einkommensungleichheit als zu groß. Das ergab die aktuelle Umfrage des AWO Sozialbarometers. Die Löhne der Spitzenverdiener stünden in keinem Verhältnis mehr zu den Löhnen der...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Berufsabschlüsse

Diakonie bemängelt Anerkennungsgesetz

Mit dem neuen Anerkennungsgesetz, das zum 1. April in Kraft tritt, werde die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse nicht einfacher. Die Diakonie kritisiert die neue Regelungen. Sie blieben weiterhin kompliziert und seien...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Krankenversicherung

Caritas fordert Abschaffung der Praxisgebühr für Arme

Arme Menschen verschieben oder vermeiden Arztbesuche. Grund dafür sei die Praxisgebühr, so der Deutsche Caritasverband. Für diese Gruppe müsse die Praxisgebühr abgeschafft werden, fordert Caritas-Präsident Peter Neher.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Tarifpolitik

Diakonie Baden für faire Löhne

Die Pflegekassen müssten bei der Aushandlung der Pflegesätze berücksichtigen, dass die Diakonie in Baden ihre Fachkräfte nach Tarif bezahlt. Dies forderte Vorstandsvorsitzender Urs Keller und die Delegierten der...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Wohnungslose

Diakonie RWL: Niemand soll draußen schlafen

Bei der derzeitig herrschenden Kälte sollten kleinere Kommunen bestimmte öffentliche Gebäude für Wohnungslose zugänglich lassen, empfiehlt Jan Orlt, Referent für Wohnungslosenhilfe der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe. Ab und...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Minijobs

AWO: Strengere gesetzliche Regelungen für Minijobs

Die AWO kritisiert die ungenügenden gesetzlichen Regelungen bei Minijobs. Mit Minijobs werde auf Kosten der Schwächsten Missbrauch betrieben, so AWO-Bundesvorsitzender Wolfgang Stadler. Ergebnisse aus drei neuen Studien der...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Ärztliche Versorgung

bpa gründet ‚Versorgungslandschaft Pflege‘

‚Versorgungslandschaft Pflege – Hausärzte und Pflege Hand in Hand‘, so heißt die neue Gesellschaft des Deutschen Hausärzteverbands und des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste (bpa). Zukünftig wollen sie gemeinsam...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Ausgabensperre

LIGA Thüringen: Beratungsstellen gefährdet

Die Thüringer Sozialverbände kritisieren die so genannte Bewirtschaftungsreserve des Thüringer Finanzministeriums, nach der den einzelnen Ministerien rund 20 Prozent ihrer Ausgaben vorerst gesperrt werden sollen.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Armut

Caritas startet Jahreskampagne

Mit seiner neuen Jahreskampagne "Armut macht krank" will der Deutsche Caritasverband Schwachstellen im deutschen Gesundheitssystem aufzeigen.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Arbeitskräfte-Freizügigkeit

Pflegekräfte dürfen kommen

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) begrüßt den Zugang für Pflegekräften aus Bulgarien und Rumänien zum deutschen Arbeitsmarkt. Seit dem 1. Januar gilt die Arbeitnehmerfreizügigkeit für Pflegepersonal aus...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Sozialpolitik

AWO: Regierung soll Sozialpolitik 2012 neu ausrichten

AWO-Bundesvorsitzender Wolfgang Stadler glaubt, die Bundesregierung habe die Bedürfnisse der Bevölkerungsmehrheit aus den Augen verloren. Nur eine Neuausrichtung der Sozialpolitik könne verhindern, dass der soziale Friede auch...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Tafeln

Caritas ist skeptisch

Dass sich der Staat aus Teilen der Existenzsicherung zurückzieht, sieht der Diözesan-Caritasverband Münster kritisch. Existenzunterstützende Angebote wie Tafeln oder Kleiderkammern seien für die Nothilfe unverzichtbar, sagte...

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Frage des Monats

Jens Spahn ist bald zwei Jahre im Amt. Wie ist Ihrer Meinung nach seine Halbzeitbilanz?

Sehr gut

Gut

Befriedigend

Ausreichend

Mangelhaft


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Sanierung

Wie Träger Insolvenzen und wirtschaftliche Schieflagen für einen Neuanfang nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen