Heute ist Sonntag , der 11.04.2021

Leserbrief

„Wir wollen krank machende Einsamkeit verhindern“

In einem Leserbrief kritisiert Eveline Lämmer den Beitrag ‚Junges Volk‘ aus der Märzausgabe. Der Artikel über ihren Verband sei erschreckend abwertend, meint das Mitglied der Volkssolidarität.

mehr...
Langzeitarbeitslose

„Das Teilhabechancengesetz schafft Perspektiven“

Die Diakonie fordert einen dauerhaften sozialen Arbeitsmarkt für langzeitarbeitslose Menschen. Die Zahl der Arbeitslosen werde als Folge der Corona-Pandemie steigen, erwartet Diakonie-Vorständin Maria Loheide.

mehr...
Corona-Belastung

„Die Menschen sind auf soziale Infrastruktur angewiesen “

Caritas und Diakonie äußern sich besorgt über die gegenwärtige Lage sozialer Angebote. Die Notlagen verschärfen sich, warnen Caritas-Präsident Peter Neher und Diakonie-Präsident Ulrich Lilie.

mehr...
Corona-Schnelltests

„Gesundheitsämter behindern Pflegeeinrichtungen“

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste fordert das Land Sachsen sofort auf, eingereichte Corona-Testkonzepte anzuerkennen. Einrichtungen werden ausgebremst, sagt der sächsische Landesvorsitzende Igor Ratzenberger.

mehr...
Flüchtlingshilfe

„Da wiehert der Amtsschimmel besonders laut“

Der Caritasverband München und Freising kritisiert die neue Beratungs- und Integrationsrichtlinie der Bayerischen Staatsregierung. Die Änderungen laufen in die falsche Richtung, sagt Caritasdirektor Georg Falterbaum.

mehr...
Flüchtlingshilfe

„Wir sind nicht mehr erwünscht“

Die Caritas Ahaus-Vreden kritisiert die Neuausrichtung der Flüchtlingsberatung in Nordrhein-Westfalen. „Es kommt zu massiven Kürzungen“, sagt Vorstand Peter Schwack.

mehr...
Wohnungslosenhilfe

Caritas fordert kostenlose Corona-Tests für Obdachlose

Die Caritas und die katholische Wohnungslosenhilfe kritisieren die Situation von Wohnungslosen in der Corona-Pandemie. Für die kommenden Monate schlagen sie Alarm.

mehr...
Wohnungslosenhilfe

„Wir brauchen ganz akut mehr Ressourcen“

Die Caritas fürchtet mehr Wohnungslose vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Hilfeeinrichtungen bräuchten mehr Geld und zusätzliche Räume, fordert Ulrike Kostka, Direktorin der Berliner Caritas.

mehr...
Coronahilfen

Gemeinnützige Organisationen erhalten Förderung

Die Caritas hat weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten in der Coronakrise veröffentlicht. Gemeinnützige Träger erhalten auf Antrag Gelder aus verschiedenen Programmen.

mehr...
Konjunkturpaket

Gemeinnützige Organisationen erhalten zusätzliche Hilfen

Einrichtungen der Behindertenhilfe, Krankenhäuser oder Soziale Dienste können vom Konjunkturpaket der Bundesregierung profitieren. Die Caritas hat erste Punkte zusammengestellt und bewertet.

mehr...
Flüchtlingsunterkünfte

„Große Flüchtlingsunterkünfte sollten aufgelöst werden“

Die Diakonie kritisiert den mangelnden Schutz vor Corona in überbelegten Flüchtlingsheimen. Präsident Ulrich Lilie schlägt eine Alternative vor.

mehr...
Familienhilfen

„Existenz von Mutter/Vater-Kind-Kuren ist gefährdet“

Mutter/Vater-Kind-Kuren droht die Insolvenz, warnt Caritas-Präsident Peter Neher. Gerade sie würden nach der Krise jedoch dringend gebraucht.

mehr...