Ev.-Luth. Diakonissenanstalt zu Flensburg

Christian Peters verlässt die Geschäftsführung

Christian Peters verabschiedet sich von seinem Posten als Geschäftsführer des Diakonissenkrankenhauses Flensburg. Für seine Stelle hat der Träger andere Pläne.

Christian Peters ©Ole Michel

  • Christian Peters gibt seinen Posten als Geschäftsführer im Diakonissenkrankenhaus Flensburg auf.

  • Das Krankenhaus streicht seine Stelle in der Geschäftsführung und will stattdessen drei Chefärzte nebenamtlich in die Führungsriege aufnehmen.

  • Die neue, mitarbeiternahe Aufstellung soll die Kommunikation im Haus stärken.

Christian Peters gibt seine Stelle als Geschäftsführer im Diakonissenkrankenhaus Flensburg auf. Nach zehn Jahren soll der Geschäftsführer im gegenseitigen Einverständnis gegangen sein, teilt ein Sprecher mit. Peters‘ Amt werde nicht neu besetzt, da das Krankenhaus die Geschäftsführung umstrukturiert.

Die hauptamtliche Doppelspitze setzt sich künftig nur noch aus einer medizinischen und einer betriebswirtschaftlichen Geschäftsführung zusammen. Zudem werden drei Chefärzte nebenamtlich in der Geschäftsführung arbeiten. Die Mitwirkung von Chefärzten in der Geschäftsführung soll die interne Kommunikation erleichtern.

Das Diako Krankenhaus Flensburg behandelt jährlich rund 80.000 Patienten stationär und ambulant. Zudem bietet das Krankenhaus Reha-Angebote, Pflegeangebote und eine Kindertagesstätte. Das Krankenhaus hat rund 3.600 Mitarbeiter. ct

zurück | drucken

Frage des Monats

Gegen die AWO in Frankfurt und Wiesbaden laufen weitreichende Ermittlungen wegen Vetternwirtschaft, unangemessenen Gehältern und mangelnder Kontrolle. Was meinen Sie: Ist das Geschäftsgebaren der AWO-Kreisverbände typisch für die Branche oder die Ausnahme?

Typisch

Ausnahme

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Strategie wechseln

Wie Sozialunternehmen den Schwung neuer Trends und Entwicklungen nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen