Heute ist Samstag , der 26.09.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Diakonie Rhein-Kreis Neuss
Aktualisiert am 22.01.2020 - 10:18

Christian Lüder ergänzt Doppelspitze

Vorstand Lüder © Diakonie Rhein-Kreis Neuss

Seit Anfang Januar leitet Christian Lüder die Diakonie Rhein-Kreis Neuss. Der 50-Jährige kennt das Unternehmen bereits aus einer anderen Perspektive.

Lüders Vorgänger, Christoph Havers, ist Ende 2019 in den Ruhestand gegangen. Zuletzt war Lüder fast zwei Jahre Geschäftsführer der Katholischen Kliniken Oberberg in Engelskirchen, einer Einrichtung der Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe. Von 2005 bis 2018 arbeitete der 50-Jährige für die katholische Hospitalvereinigung St. Marien, zunächst in unterschiedlichen Positionen mit dem Schwerpunkt Finanzen, später als kaufmännischer Direktor des Heilig Geist-Krankenhauses in Köln.

Sieben Jahre im Aufsichtsrat

Davor war der Jurist fünf Jahre Referent für Rechts- und Vertragswesen bei der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Von 2012 bis Ende 2019 saß Lüders zudem im Aufsichtsrat der Diakonie Rhein-Kreis Neuss. Lüder leitet das Unternehmen künftig gemeinsam mit Vorstand Bernd Gellrich.

Verantwortlich für 1200 Mitarbeitende

Die Diakonie Rhein-Kreis Neuss ging 2018 aus der Fusion der Diakonie Stadt Neuss sowie der Diakonischen Werke im Rhein-Kreis hervor. Das Unternehmen betreibt 75 Dienste und Einrichtungen, darunter Einrichtungen für Menschen mit psychischen Behinderungen, 14 Kindertageseinrichtungen, sechs Altenpflegeheime und vier ambulante Pflegedienste. 1.200 Beschäftigte arbeiten für den Verband. br

© Wohlfahrt Intern