Bürgerstiftungen

Bürgerstiftungen: Rhein und Ruhr an der Spitze

Nordrhein-Westfalen ist bei den Bürgerstiftungen vorn. Insgesamt 68 Stiftungen finden sich im Land. Zudem gibt es hier mit acht Stiftungen die meisten mit einem Kapital von über einer Million Euro.

BERLIN - Auf den Plätzen folgen Baden-Württemberg mit 53, Niedersachsen mit 40 und Bayern mit 27 Bürgerstiftungen. Ostdeutschland zählt 21 Stiftungen, Vorreiter ist Thüringen. „In Deutschland hat sich eine Bürgerstiftungsbewegung entwickelt, bei der Privatpersonen und Unternehmen mit Engagement und Geld soziale, kulturelle und andere gemeinnützige Anliegen in der Region unterstützen“, sagt Dr. Stefan Nährlich, Geschäftsführer der Aktiven Bürgerschaft. Das Stiftungskapital der Bürgerstiftungen habe sich binnen zwei Jahren auf fast 110 Million Euro verdoppelt. Die ausgeschüttete Summe für Projekte sei um 20 Prozent auf etwa 6,6 Million gestiegen.  

zurück | drucken

Frage des Monats

Krankenkassen oder Sozialämter sind oft unterschiedlich weit bei der Digitalisierung. Wie laufen bei Ihnen Kommunikation und Abrechnung?

Vollständig digital

Teils digital, teils analog

Weitgehend analog


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Innovationen

Neue Energien freisetzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen