Heute ist Donnerstag , der 04.03.2021

Krankenhausfinanzierung

„Die Unsicherheit ist unerträglich“

Christian Larisch, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der 53 katholischen Krankenhäuser im Erzbistum Paderborn, wendet sich mit einem Hilferuf an die Politik. Die Kliniken müssten über drastische Einschnitte nachdenken.

mehr...
Krankenhäuser

„Wir werden Insolvenzen erleben“

Der aktuelle Rettungsschirm für Krankenhäuser berücksichtige nur die Hälfte aller Einrichtungen, kritisiert Jörg Marx. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Agaplesion warnt vor Insolvenzen im Sektor.

mehr...
Corona-Impfungen

„Bei den Mitarbeitenden liegen die Nerven blank“

Die Caritas Münster kritisiert die Absage von Impfungen für Klinikpersonal in Nordrhein-Westfalen. Die Verzögerung sei Gift für die Motivation, sagt Marcus Proff, Referatsleiter Krankenhäuser und Pflegeausbildung.

mehr...
Corona-Hilfen

„Krankenhäuser dürfen nicht in finanzielle Schieflage geraten“

Die Berliner Caritas fordert einen Rettungsschirm für alle Krankenhäuser mit Corona-Patienten. Nicht nur die Erkrankten auf den Intensivstationen bräuchten aufwändige Betreuung, sagt Caritasdirektorin Ulrike Kostka.

mehr...
Pflegepersonaluntergrenzen

„Vorgaben bedeuten zusätzlichen Stress“

Bernadette Rümmelin kritisiert die Einsetzung und Erweiterung der Pflegepersonaluntergrenzen. Die Geschäftsführerin des katholischen Krankenhausverbands schlägt eine Alternative vor.

mehr...
Krankenhauszukunftsgesetz

„Ungerechtigkeit ist vorprogrammiert“

Der katholische Krankenhausverband kritisiert den Entwurf des Krankenhauszukunftsgesetzes. Die Geschäftsführerin Bernadette Rümmelin fordert Verbesserungen in einigen Punkten.

mehr...
Krankenhausplanung

„Wir brauchen dezentrale Strukturen“

Der KKVD hält kleine Krankenhäuser für unverzichtbar. Geschäftsführerin Bernadette Rümmelin führt mehrere Erkenntnisse aus der Corona-Zeit ins Feld.

mehr...
Coronahilfen

Gemeinnützige Organisationen erhalten Förderung

Die Caritas hat weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten in der Coronakrise veröffentlicht. Gemeinnützige Träger erhalten auf Antrag Gelder aus verschiedenen Programmen.

mehr...
Pandemiebekämpfung

„Dezentrales Netz an Kliniken war Erfolgsfaktor“

Eine zentralisierte Krankenhauslandschaft könne künftige Pandemien nicht mehr bewältigen, sagt KKVD-Chefin Bernadette Rümmelin. Eine vom katholischen Krankenhausverband in Auftrag gegebene Umfrage soll die Aussage belegen.

mehr...
Finanzhilfen

„Jugendpsychiatrie braucht eine höhere Bettenpauschale“

Der Bundesrat sollte Zahlungen für leere Betten in Krankenhäusern während der Covid-19-Pandemie über den September hinaus verlängern, fordert KKVD-Chefin Bernadette Rümmelin. Sie sieht noch weitere Stellschrauben.

mehr...
Sterbehilfe

„Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts gefährdet den Schutz des Lebens“

Ein Bündnis katholischer Träger im Gesundheitsbereich will Sterbehilfe in seinen Einrichtungen generell ausschließen. Ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes bringe wesentliche Grundüberzeugungen in Gefahr.

mehr...
Pflegeausbildung

„Finanzierungslücken machen Pflegestudium unattraktiv“

Ein Bündnis aus Pflegeexperten, Wohlfahrtsverbänden und Krankenhäusern warnt vor dem Scheitern der neuen Pflegeausbildung in Sachsen. Sie sehen Nachholbedarf beim Freistaat.

mehr...