Kita-Ausbau

AWO fürchtet Qualitätsmängel

Die Arbeiterwohlfahrt umtreibt die Sorge, dass der Ausbau der Kinderbetreuung zu Lasten der Qualität geht. Ab August dieses Jahres haben Eltern von Kindern unter drei Jahren einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für ihre...[weiter...]


Kita-Qualität

Experten zweifeln an deutscher Wertarbeit

Die Bildungsqualität deutscher Kindertageseinrichtungen ist im internationalen Vergleich bloß Mittelmaß. Diese Auffassung vertritt die Kinderkommission des Bundestages, nachdem sie in der vergangenen Woche Experten zu diesem...[weiter...]


Kleinkindbetreuung

Deutschland nur Mittelmaß

Die Betreuungssituation von Kleinkindern in Deutschland hat sich in letzter Zeit deutlich verbessert, bleibt aber im europäischen Vergleich mittelmäßig. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Wirtschafts- und...[weiter...]


Bildungspaket

Diakonie und Paritäter fordern neues Konzept

Harsche Kritik zum zwischenzeitigen Stand des Bildungspakets liefern die Diakonie und die Paritäter. Beide Verbände fordern die Regierung auf, das Konzept der Zehn-Euro-Bildungsgutscheine für benachteiligte Jugendliche zu...[weiter...]


Unicef-Studie

AWO will Bildungsinstitutionen stärken

Die aktuelle ‚Studie zur Lage der Kinder in Industrieländern 2013‘ der Unicef nimmt AWO-Chef Wolfgang Stadler zum Anlass, für eine Stärkung der Bildungsinstitutionen zu werben. „In Deutschland hängt der Bildungserfolg zu sehr vom...[weiter...]


Betreuungsgeld

AWO lobt die Länder

Die AWO fordert, die Initiative der SPD-geführten Länder für eine Aussetzung des Betreuungsgeldes zu unterstützen. Stattdessen sollten die Mittel, so der Verband, in den U3-Ausbau von Kindertageseinrichtungen investiert werden.[weiter...]


Bildungs- und Teilhabepaket

Paritäter poltern wegen unverbrauchter Mittel

Auf scharfe Kritik des Paritätischen stößt die angeblich weit verbreitete Praxis der Kommunen in Deutschland, dass Kommunen nicht ausgezahlte Hartz IV-Leistungen für Kinder und Jugendliche nach Belieben anderweitig verwenden. [weiter...]


Kinder-Tagesbetreuung

Bald auch außerhalb der eigenen Wohnung

Rheinland-Pfälzische Tagesmütter sollen künftig nicht mehr an die eigenen vier Wände als Arbeitsort gebunden sein. Einer entsprechenden Änderung des Kindertagesstättengesetzes hat der Ministerrat des Landes zugestimmt.[weiter...]


Öffentliche Ausgaben

Rekordhoch dank Kita-Ausbau

Dank Kita-Ausbau haben die öffentlichen Ausgaben für die Kinder- und Jugendhilfe 2011 ein Rekordhoch erreicht. Rund 30,5 Milliarden Euro gaben Bund, Länder und Kommunen laut dem Statistischen Bundesamt für das Wohl von Kindern...[weiter...]


Ledige Väter

Diakonie gegen Sorgerecht im Schnellverfahren

Die Diakonie fordert das geplante Schnellverfahren bei Sorgerechtsstreitigkeiten bei nicht verheirateten Eltern fallen zu lassen. Leidtragende wären dabei die Kinder, befürchtet der evangelische Wohlfahrtsverband.[weiter...]


Kinderbetreuung

Caritas fordert monatlich 300 Euro Elterngeld

300 Euro monatlich pro Kind sowie ausreichend gute Betreuungsplätze fordert Caritas-Präsident Peter Neher mit Blick auf den verbandseigenen ‚Familienreport 2012‘.[weiter...]


Missbrauchsfälle

Positive Bilanz bei der Aufarbeitung

Die Bundesregierung ist zufrieden, wie Missbrauchsfälle in westdeutschen Heimen aufgearbeitet werden. Der vom Runden Tisch ‚Sexueller Kindesmissbrauch‘ empfohlene Fonds habe sich bewährt, so Staatssekretär Lutz Stroppe vom...[weiter...]


Treffer 1 bis 12 von 126
<< Erste < Vorherige 1-12 13-24 25-36 37-48 49-60 61-72 73-84 Naechste > Letzte >>

Frage des Monats

Das neue Teilhabechancengesetz ermöglicht, Langzeitarbeitslose bis zu fünf Jahre zu fördern, wenn sie einen Job annehmen. Was meinen Sie: Wird die Maßnahme die Langzeitarbeitslosigkeit nachhaltig senken?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Nachhaltigkeit

• bewusst wirtschaften

• sozial einkaufen

• gesund arbeiten

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen