Gesetzliche Betreuung

Politik soll Tarifentwicklung berücksichtigen

Der Gesetzgeber solle auch die Tarifentwicklung bei der Anpassung der Betreuervergütung einkalkulieren, fordert der DiCV Paderborn. Noch fehle die Dynamisierung der Vergütung im Gesetzesentwurf der Bundesregierung.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Frage des Monats

Branche will keine Behindertenquote

67 Prozent der Sozial- und Gesundheitswirtschaft hat sich gegen eine Quote für Behinderte in Vorständen und Aufsichtsräten ausgesprochen. Das hat die Wohlfahrt Intern Umfrage zur Frage des Monats ergeben.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Wahlrecht für Behinderte

Stimmrecht muss schon bei Europawahl gelten

Behinderte müssten schon bei der Europawahl mit abstimmen können, fordert BeB-Vorsitzender Uwe Mletzko. Der Bundestag solle die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts schnellstmöglich umsetzen.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Kinderrechte

Volkssolidarität fordert Aufnahme in Grundgesetz

Die Volkssolidarität unterstützt die ‚Initiative Kinderrechte ins Grundgesetz‘ des Kinderhilfswerks. Der Verband fordert von der Politik ein konsequentes Handeln für Kinder im Einklang mit der UN-Kinderrechtskonvention.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Technische Hilfen

Roboter können Pflegekräfte entlasten

Urs Keller, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Baden, sieht den Einsatz von Robotern in der Pflege sieht als Chance. Er fordert dem Thema in der Ausbildung mehr Raum zu geben.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Grundrente

Sozialvorstand Loheide macht sich für Grundrente stark

Maria Loheide, Sozialvorstand der Diakonie, spricht sich für das Grundrentenkonzept des Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) aus. Die Pläne sehen eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung vor.

[weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Frage des Monats

In Niedersachsen drohen AWO und Diakonie sich aus der ambulanten Pflege zu verabschieden. Wird das Bundesland das erste ohne freigemeinnützige Träger in dieser Sparte?

Ja

Nein

keine Meinung


Poll results

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Finanzen

Wie Sozialunternehmen bei Niedrigzinsen ihr Vermögen erhalten und ethisch anlegen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen