Eingliederungshilfe

Mehr Wettbewerb

Die FDP-Fraktion hält die Zulassung neuer Leistungserbringer bei der Eingliederungshilfe für Behinderte für zu restriktiv. In einem Antrag fordert sie, die Zulassung offener zu gestalten und so den Wettbewerb zu stärken.

BERLIN - Dabei seien die Interessen der Kostenträger zu berücksichtigen. Die Abgeordneten schreiben, zurzeit könne die Zahl der Leistungserbringer und damit die Pluralität des Leistungsangebotes zum Nachteil der Menschen mit Behinderung begrenzt werden. Ein funktionierender Wettbewerb sei aber der Garant für die Sicherung des Wunsch- und Wahlrechtes der Leistungsnutzer.

zurück | drucken

Artikel weiterempfehlen

Frage des Monats

Viele Krankenhäuser haben mit erheblichen Defiziten zu kämpfen, vielen droht das Aus. Welche Kliniken werden Ihrer Meinung nach am meisten unter dem Strukturwandel leiden?

Kommunale

Freigemeinnützige

Private


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen