Heute ist Dienstag , der 02.06.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Corona
Aktualisiert am 16.03.2020 - 15:24

Lebenshilfe NRW fordert Sozialfonds für Eingliederungshilfe

Geschäftsführerin Barbel Brüning © Lebenshilfe NRW

„Träger der Eingliederungshilfe stehen wegen des Coronaviruses vor einer existenzbedrohenden Situation“, warnt Bärbel Brüning, Landesgeschäftsführerin der Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen. Besonders ein Bereich sei betroffen.

  • Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen fordert Sozialfonds für Eingliederungshilfe zur Überwindung der Corona-Krise.

  • Schulbegleitungen dürfen nicht in die Schulen.

  • Wohnheime bekommen keine Desinfektionsmitteln und Schutzkleidung.

Die Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen fordert einen Sozialfonds zur Überwindung der Corona-Krise, ähnlich wie bei der Wirtschaft. Der Verein sieht die Refinanzierung für Träger und Mitarbeitenden bedroht.

Schulschließungen gefährden Refinanzierung

Bereits vor Wochen seien einige Träger wegen Schulschließungen von der Refinanzierung abgeschnitten worden, sagt Bärbel Brüning, Landesgeschäftsführerin der Lebenshilfe NRW. Schulbegleitungen würde der Zugang zu Kitas und Schulen verweigert, weil sie ein externer Anbieter seien.

Stationäre Angebote fehlt Unterstützung

Weiter ständen besondere Wohnformen stehen vor dem Problem, dass sie nicht zu den Einrichtungen gehörten, die vorrangig mit Desinfektionsmitteln und Schutzkleidung versorgt würden, kritisiert Geschäftsführerin Brüning. Menschen mit Behinderung sowie Träger benötigten konkrete Ansprechpartner und Unterstützung. Stationäre Wohnangebote der Eingliederungshilfe heißen seit dem Bundesteilhabegesetz besondere Wohnformen.

Die Lebenshilfe NRW ist Landesverband für 76 Orts- und Kreisvereinigungen. Insgesamt haben die Mitglieder 400 Einrichtungen. Der Landesverband hilft Menschen mit geistiger Behinderung bei der Selbsthilfeorganisation, stellt Elternvertretung und Fachverband da und ist Träger von Maßnahmen und Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung. rv

© Wohlfahrt Intern
Artikel weiterempfehlen