Teilhabe

Caritas will Debatte anstoßen

Die Caritas fordert, den vom Kabinett beschlossenen Nationalen Aktionsplan der Bundesregierung als Auftakt einer breiten gesellschaftlichen Debatte zu nutzen, wie die Rechte von Menschen mit Behinderung auf gesellschaftliche...

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Behindertenrechtskonvention

Deutscher Behindertenverband rügt Bundesregierung

Die Deutsche Behindertenrat (DBR) kritisiert den Entwurf der Bundesregierung für den Aktionsplan zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention. Im Fokus der Kritik stehen dabei sowohl das Verfahren der Verbandsbeteiligung bei...

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Teilhabe

Arbeitsmarkt für Alle öffnen

Die Diakonie fordert, dass alle Menschen mit Behinderungen unabhängig von der Art und Schwere ihrer Behinderung an beruflicher Bildung und am Arbeitsleben teilhaben können. „Menschen mit schwerer geistiger und mehrfacher...

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Inklusion

Lebenshilfe fordert "Schule für Alle"

Als „zu dünn“ bezeichnet Robert Antretter, der Bundesvorsitzende der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, die Empfehlungen der Kultusministerkonferenz (KMK) zur inklusiven Bildung. Die Vorgaben der...

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Internet

Behinderte Menschen häufiger online

Menschen mit Behinderung nutzen das Internet öfter als Menschen ohne Behinderung. Das geht aus einer Studie zum Nutzungsverhalten von Menschen mit Behinderung im Auftrag der Aktion Mensch hervor. Während der durchschnittliche...

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Arbeitsmarkt-Initiative

Baden-Württemberg fördert junge Behinderte

Das Kultusministerium von Baden-Württemberg will junge Menschen mit Behinderung zu besseren Chancen auf dem Arbeitsmarkt verhelfen. Dazu hat Ministerin Marion Schick (CDU) gemeinsam mit der Regionaldirektion Baden-Württemberg der...

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Hartz IV

Lebenshilfe kritisiert Kalkulation für Behinderte

Als „willkürlich“ bezeichnet die Bundesvereinigung der Lebenshilfe die in den Hartz-IV-Neuregelungen verankerte Bemessung des Existenzminimums für erwachsene Menschen mit Behinderungen, die mit ihren Eltern in einer...

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Persönliches Budget

Paritätischer will Diskussion anstoßen

Neun Jahre nach Einführung des „Persönlichen Budgets“ für Menschen mit Behinderung zieht der Paritätische Wohlfahrtsverband kritisch Bilanz. In einem Katalog fasst er die aus seiner Sicht bestehenden rechtlichen und strukturellen...

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Forschung

Kritik an Untersuchung behinderter Kinder

Die Lebenshilfe übt sich in heftiger Kritik am Zusammenschluss mehrerer humangenetischer Institute unter dem Namen „Deutsches Netzwerk für mentale Retardierung“ (MR-NET).

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Hartz IV

Paritätischer: Urteil diskriminiert behinderte Kinder

Der Paritätische Wohlfahrtsverband wertet das Urteil des Bundessozialgerichts zu den Mehrbedarfen behinderter Kinder als weiteren Beleg für die Realitätsferne von Hartz IV. "Das Urteil zeigt auf tragische Weise, wie menschen- und...

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Werkstätten

Werkstätten ziehen positive Bilanz

Zwölf Monate nach Start der Kooperation 'Nordcap' haben die elf beteiligten Behinderten-Werkstätten eine erste Bilanz gezogen, die trotz der Wirtschaftskrise überaus positiv ausfällt.

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Kostenerstattung

Unterstützte Beschäftigung: Teilweise Kostenerstattung

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat die Vergütung für die Unterstützte Beschäftigung entschieden. Die Richter stellen klar: Es reicht aus, dass die Bundesagentur für Arbeit 70 Prozent der Kosten übernimmt, die einem Träger der...

[weiter...] [weiter...]

Abonnieren Anmeldung


Treffer 13 bis 24 von 29

Frage des Monats

Der Bundesfinanzhof hat der globalisierungskritischen Organisation Attac die Gemeinnützigkeit aberkannt. Finden Sie das richtig?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Interne Kommunikation

Welche Instrumente den Austausch mit Beschäftigten erleichtern

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen