Heute ist Montag , der 03.10.2022

Teilhabe für Jugendliche

Neue Regeln für Kinderzuschlag müssen verständlich sein

Eltern können die neuen Regeln zum Kinderzuschlag nicht durchschauen, kritisiert Caritas-Präsident Peter Neher. Weiter sei nötig, die Leistung über die geplanten 185 Euro hinaus zu erhöhen.

mehr...
Schulsozialarbeit

Verbände fordern dauerhafte Finanzierung

Die Verbände in Sachsen-Anhalt wollen Geld für die Schulsozialarbeit aus dem Landeshaushalt. Die EU-Förderung läuft im Juli 2020 aus.

mehr...
DiCV Köln

Verband will höhere Geldleistungen für Kinder

Der Kölner Diözesan-Caritasverband kritisiert das Starke-Familien-Gesetz. Einkommensarme Familien seien stärker zu entlasten, fordert Diözesan-Caritasdirektor Frank Johannes Hensel.

mehr...
Kindergrundsicherung

Direkte Geldleistungen fördern Kinder besser

Hans-Joachim Lenke, Vorstand der Diakonie Niedersachsen, begrüßt die Pläne der SPD für eine eigenständige Kindergrundsicherung. Direkte Geldleistungen seien wirksamer als Leistungen auf Antrag.

mehr...
Starke-Familien-Gesetz

Verbände kritisieren intransparente Regelungen

Caritas, Diakonie und die BAGWF kritisieren das vom Kabinett verabschiedete Starke-Familien-Gesetz. Die Regelungen seien intransparent und für die Leistungsempfänger kaum nachvollziehbar, sagt Caritas-Präsident Peter Neher.

mehr...
Gute-Kita-Gesetz

Befristung verhindert dauerhafte Verbesserungen

Caritasdirektor Heinz-Josef Kessmann kritisiert die Befristung des Gute-Kita-Gesetzes bis 2022. Es sei unklar, wie Verbände nach den drei Jahren zusätzlich eingestelltes Personal finanzieren sollten.

mehr...
Kindergrundsicherung

Kindergrundsicherung muss Mindestbedarf decken

Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, begrüßt den Vorstoß der Arbeits- und Sozialminister für eine Kindergrundsicherung. Diese müsse sich an dem orientieren, was Kinder für ein gutes Aufwachsen brauchen.

mehr...
Gute-Kita-Gesetz

Paritäter-Chef warnt vor Scheitern des Gute-Kita-Gesetzes

Das Geld des Bundes für die Kitaförderung wird kaum der Qualität zu Gute kommen. Davor warnt der Chef des Paritätischen Gesamtverbands Ulrich Schneider.

mehr...
Deutscher Fürsorgetag

Giffey kündigt Ausbildungsoffensive für Erzieher an

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will mehr Erzieher ausbilden. Dazu sollen auch Umschulungen dienen. Ein entsprechendes Programm kündigte Giffey für das nächste Jahr an.

mehr...
Koalitionsvertrag

Verbände kommen zu unterschiedliche Urteilen

Unterschiedlich bewerten die Verbände den zwischen CDU/CSU und der SPD vereinbarten Koalitionsvertrag. Während die Diakonie lobende Worte über die Chancen für den Sozialstaat findet, fordert die Caritas Nachbesserungen....

mehr...
Jugendarbeitslosigkeit

AWO fordert Ausbildungsgarantie

Angesichts der Tatsache, dass es in Deutschland 1,4 Millionen junge Menschen ohne Berufsabschluss gibt, fordert die AWO vom Staat eine rechtlich verankterte Ausbildungsgarantie.

mehr...
Missbrauchsfälle

Positive Bilanz bei der Aufarbeitung

Die Bundesregierung ist zufrieden, wie Missbrauchsfälle in westdeutschen Heimen aufgearbeitet werden. Der vom Runden Tisch ‚Sexueller Kindesmissbrauch‘ empfohlene Fonds habe sich bewährt, so Staatssekretär Lutz Stroppe vom...

mehr...