Heute ist Montag , der 15.08.2022

Kinderarmut

Reformvorschläge gleichen einer kleinen Revolution

Die Vorschläge zur Reform von Kindergeld und Teilhabeleistungen seien ein großer Wurf, sagt Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands. Der Verband sieht eine langjährige Forderung endlich umgesetzt.

mehr...
Kinder- und Jugendhilfereform

Es braucht einheitliche Leistungen aus der Jugend- und Eingliederungshilfe

Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung fordern, die Trennung zwischen Jugend- und Eingliederungshilfe aufzuheben. Während eines Besuchs bei Bundesfamilienministerin Franziska Giffey konkretisierten sie ihre Forderung.

mehr...
Kinder- und Jugendhilfe

Jugendämter müssen sich besser vernetzen

Es werde in der Jugendhilfe zu viel über Geld und zu wenig über Fachlichkeit geredet, kritisiert Martin Hoyer, stellvertretender Geschäftsführer des Paritätischen Berlin. Anlass war die Premiere des Films Systemsprenger.

mehr...
Kitas in NRW

Neuausrichtung der Kita-Finanzierung ist nicht gelungen

Die Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen sollen 1,3 Milliarden Euro zusätzlich bekommen. Christian Heine-Göttelmann, Vorsitzender der Freien Wohlfahrtspflege im Land, sieht trotzdem große Finanzierungslücken.

mehr...
Jugendhilfereform

Daten für Kinder und Jugendliche mit Behinderung fehlen

Eine Studie zu den Bedarfen von Kindern und Jugendlichen erhebt keine Daten zu Menschen mit Behinderungen. Damit werde eine Gelegenheit verpasst, sagt Thorsten Hinz, Geschäftsführer der Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie.

mehr...
Jugendhilfereform

Volkssolidarität fordert mehr Geld für präventive Sozialarbeit an Kitas

Präventive Arbeit an Kitas und Schulen muss besser finanziert werden, fordert Sophie Koch, Referentin für Jugendpolitik der Volkssolidarität. Zu Lasten eines anderen Bereichs dürfe der Ausbau der Prävention aber nicht gehen.

mehr...
Kitas

Kommunale Einrichtungen haben Wettbewerbsvorteile

Freigemeinnützige Kitas hätten einen Nachteil bei der Finanzierung neuer Kita-Angebote. Die Paritäter in Baden-Württemberg machen einen Vorschlag zur Waffengleichheit.

mehr...
Inobhutnahme

AWO fordert mehr Unterstützung für leibliche Eltern

Immer mehr Kinder wachsen in Pflegefamilien oder Heimen auf. AWO-Chef Wolfgang Stadler fordert, etwas gegen den Trend zu unternehmen.

mehr...
Fachkräfte

Caritas kritisiert neue Ausbildung für Assistenzkräfte in Kitas

Die Caritas in Niedersachsen lehnt eine dualisierte Ausbildung zur Kita-Fachkraft ab. Das vom niedersächsischen Städtetag initiierte Modell sei eine Schmalspurlösung, kritisiert Landessekretär Thomas Uhlen.

mehr...
Jugendhilfe

Schreiben und Rechnen kommt vor Digitalisierung

Die Caritas Baden-Württemberg will Schreiben, Rechnen und Lesen wieder stärker in den Fokus des Schulunterrichts rücken. Viele Jugendliche verließen als funktionelle Analphabeten die Schule, warnen die Vorständinnen des Verbands.

mehr...
Teilhabe für Jugendliche

Neue Regeln für Kinderzuschlag müssen verständlich sein

Eltern können die neuen Regeln zum Kinderzuschlag nicht durchschauen, kritisiert Caritas-Präsident Peter Neher. Weiter sei nötig, die Leistung über die geplanten 185 Euro hinaus zu erhöhen.

mehr...
Schulsozialarbeit

Verbände fordern dauerhafte Finanzierung

Die Verbände in Sachsen-Anhalt wollen Geld für die Schulsozialarbeit aus dem Landeshaushalt. Die EU-Förderung läuft im Juli 2020 aus.

mehr...